La Maxe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Maxe
Wappen von La Maxe
La Maxe (Frankreich)
La Maxe
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Metz-Campagne
Kanton Woippy
Koordinaten 49° 10′ N, 6° 11′ O49.1686111111116.1888888888889165Koordinaten: 49° 10′ N, 6° 11′ O
Höhe 161–167 m
Fläche 7,55 km²
Einwohner 867 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 115 Einw./km²
Postleitzahl 57140
INSEE-Code

La Maxe ist eine französische Gemeinde mit 867 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Metz-Campagne und zum Kanton Woippy.

Geografie[Bearbeiten]

La Maxe liegt an der Mosel, sieben Kilometer nördlich von Metz auf einer Höhe zwischen 161 und 167 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 7,55 km².

Geschichte[Bearbeiten]

1915–18 und 1940–44 trug sie den deutschen Namen Masch.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 449 505 650 691 735 823 837

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Im Industriegebiet im Süden des Gemeindegebietes liefert ein Kohlekraftwerk des Betreibers EDF Strom und Wärme für die nahe Großstadt Metz.