La Paz (Baja California Sur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Paz
24.142777777778-110.3116666666710Koordinaten: 24° 9′ N, 110° 19′ W
Karte: Baja California Sur
marker
La Paz

La Paz auf der Karte von Baja California Sur

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Baja California Sur
Municipio La Paz
Einwohner 215.178 (2010)
Stadtinsignien
EscudoLaPaz.jpg
Detaildaten
Höhe 10 m
Postleitzahl 23000
Vorwahl 612
Zeitzone UTC-7
Stadtvorsitz Víctor Castro Cosío
Website www.lapaz.gob.mx/
Strandpromenade in La  Paz
Strandpromenade in La Paz

La Paz ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Baja California Sur und ein wichtiges regionales Wirtschaftszentrum. Im Jahr 2010 hatte die Stadt 215178 Einwohner. Sie liegt auf der Südostseite der kalifornischen Halbinsel (Niederkalifornien), am Ausgang des Golfes von Kalifornien in den Pazifik, zwischen dem Küstengebirge und der Bucht von La Paz.

Verkehr[Bearbeiten]

La Paz ist mit dem Flugzeug über den Manuel Márquez de León International Airport erreichbar. Zwei Fährverbindungen gibt es von der Stadt auf das Festland: eine nach Mazatlán im Südosten (ca. 440 km) und eine nach Topolobampo bei Los Mochis im Nordosten (ca. 220 km).

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wirtschaftszweige sind neben der Industrie (einschließlich Silberbergbau) auch Fischerei (etwa Perlenfischerei) und Landwirtschaft. Im Bereich Tourismus sind ebenfalls viele Bewohner beschäftigt.

Seit der Erhebung im Jahre 2000 (damals ca. 163000 Einwohner) ist die Bevölkerungszahl weiter gestiegen und liegt heute (2012) bei fast einer Viertelmillion Einwohner. Ein Grund hierfür ist sicher, dass La Paz mit einem Durchschnittseinkommen von 27 US-Dollar pro Tag den höchsten Lebensstandard in Mexiko hat, während der geringste Durchschnittslohn bei 4,35 US$ liegt. Daher kommen viele Zuwanderer aus ärmeren Regionen nach La Paz und Niederkalifornien, um einen höheren Lebensstandard zu erreichen oder ihre Familien in den Heimatländern unterstützen zu können.

Forschung und Bildung[Bearbeiten]

In La Paz sind drei der in Lateinamerika führenden Forschungsinstitute für Meeresbiologie angesiedelt. Die Forschungsbedingungen sind hier günstig, da es im Golf von Kalifornien eine große Vielfalt von Wasserzonen mit unterschiedlichen Lebensbedingungen gibt. Das hat auch andere Bildungseinrichtungen angezogen, sodass La Paz heute einen sehr hohen Bildungsstand und die größte Anzahl von Umweltexperten in Mexiko aufweist.

Tourismus[Bearbeiten]

Ökotourismus ist die bei weitem beste touristische Einnahmequelle, weil die Menschen kommen, um die Attraktionen des Meeres (z.B. Grauwale) und auch die Vielfalt der Arten an Land zu sehen. Zahlreiche Inseln im Golf von Kalifornien stehen seit 2005 als Welterbe Bio-Reservate unter dem Schutz der UNESCO. Die Heilig-Geist-(Espiritu-Santos)-Inselgruppe, welche im Südosten die Bucht von La Paz begrenzt, ist das bevorzugte Touristenziel: hier kann man tauchen, schnorcheln, Kajak fahren. Gut erreichbar sind bekannte Ferienorte wie Cabo San Lucas (ca. 150 km südlich) an der äußersten Südspitze der Halbinsel.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

La Paz
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
14
 
23
13
 
 
5
 
24
13
 
 
2
 
26
13
 
 
3
 
29
15
 
 
2
 
33
17
 
 
2
 
34
19
 
 
18
 
36
23
 
 
40
 
35
24
 
 
61
 
35
24
 
 
16
 
32
21
 
 
6
 
29
17
 
 
15
 
25
14
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für La Paz
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 22,7 24,2 26,3 29,4 32,6 33,7 35,5 35,4 34,7 32,4 28,5 24,6 Ø 30
Min. Temperatur (°C) 12,6 12,9 13,2 14,8 16,8 19,1 23,3 23,9 23,5 20,5 16,8 13,7 Ø 17,6
Niederschlag (mm) 14 5 2 3 2 2 18 40 61 16 6 15 Σ 184
Sonnenstunden (h/d) 7,7 8,0 9,4 9,6 10,6 11,0 8,8 7,0 9,8 8,6 7,7 6,6 Ø 8,7
Regentage (d) 3 0 0 0 0 0 4 6 3 2 0 1 Σ 19
Wassertemperatur (°C) 23 22 22 23 25 27 28 29 28 28 27 25 Ø 25,6
Luftfeuchtigkeit (%) 69 62 62 61 60 59 60 64 65 64 64 65 Ø 62,9
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
22,7
12,6
24,2
12,9
26,3
13,2
29,4
14,8
32,6
16,8
33,7
19,1
35,5
23,3
35,4
23,9
34,7
23,5
32,4
20,5
28,5
16,8
24,6
13,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
14
5
2
3
2
2
18
40
61
16
6
15
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]