La Tour-du-Pin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Tour-du-Pin
Wappen von La Tour-du-Pin
La Tour-du-Pin (Frankreich)
La Tour-du-Pin
Region Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton La Tour-du-Pin
Koordinaten 45° 34′ N, 5° 27′ O45.5661111111115.445316Koordinaten: 45° 34′ N, 5° 27′ O
Höhe 309–461 m
Fläche 4,77 km²
Einwohner 7.931 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 1.663 Einw./km²
Postleitzahl 38110
INSEE-Code
Website www.latourdupin.fr

Stadtkirche aus dem 19. Jh. in La Tour-du-Pin

La Tour-du-Pin ist eine französische Stadt mit 7931 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Tal des Flusses Bourbre im Département Isère in der Region Rhône-Alpes. Sie liegt zwischen Lyon, Chambéry und Grenoble an der Autobahn 43 (Lyon-Chambéry) und an der Bahnlinie, die diese Städte verbindet. Die Stadt ist Hauptort des gleichnamigen Kantons; der Bürgermeister ist Maurice Durand.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Das Château de Cuirieu aus dem 15./16. Jh.
  • Das Château de Tournin aus dem 15./16. Jh.
  • Das Maison des Dauphins aus dem 16. Jh.
  • Die Stadtkirche aus dem 19. Jh.

Haus La Tour-du-Pin[Bearbeiten]

La Tour-du-Pin ist Stammsitz der Familie La Tour-du-Pin, die in der ersten Hälfte der 14. Jahrhunderts die Dauphins von Viennois stellte (und nicht mit der Familie La Tour d'Auvergne verwechselt werden darf).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Tour-du-Pin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien