La Trappe (Biermarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Trappe Außenwerbung auf der 18. Bonner Bierbörse 2013

La Trappe ist eine niederländische Biermarke, die vom Trappistenkloster Onze Lieve Vrouw van Koningshoeven in Berkel-Enschot bei Tilburg gebraut und vertrieben wird. Die Trappisten brauen hier schon seit 1884 Bier und verdienen damit ihren Lebensunterhalt, wie es die Regel des hl. Benedikt vorsieht.

La Trappe ist das einzige Trappistenbier der Niederlande und eines von acht Trappistenbieren weltweit; neben La Trappe dürfen in Belgien Achel, Chimay, Orval, Rochefort, Westmalle und Westvleteren und seit 2012 Stift Engelszell in Österreich das gesetzlich geschützte Label Authentic Trappist Product tragen.

Biersorten[Bearbeiten]

La Trappe Sortiment

Das Trappistenkloster Onze Lieve Vrouw van Koningshoeven braut folgende Bierspezialitäten:

  • „Blond“, ein helles, „europäisches“ Bier mit 6,5 Vol.-%
  • „Dubbel“, ein Bier von rubinroter Farbe, 7 Vol.-%
  • „Tripel“, ein bittersüßes Bier, 8 Vol.-%
  • „Quadrupel“, das stärkste La Trappe-Bier, dunkel, 10 Vol.-%
  • „Witte Trappist“, ein Weißbier, 5,5 Vol.-%
  • „Bockbier“, ein rot-brauner Bock, 7 Vol.-%

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Trappe (beer) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien