La Tropicale Amissa Bongo Ondimba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

La Tropicale Amissa Bongo Ondimba ist ein Straßenradrennen in Gabun, das erstmals 2006 ausgetragen wurde. Als Bestandteil der UCI Africa Tour war es in den ersten beiden Jahren in die Kategorie 2.2 eingestuft und wurde 2008 in die höhere Kategorie 2.1 aufgenommen. Der Wettbewerb ist ein aus acht Teilstücken bestehendes Etappenrennen. Der Name der Veranstaltung soll an Albertine Amissa Bongo erinnern, die 1993 verstorbene Tochter des gabunischen Präsidenten Omar Bongo Ondimba. Im Jahre 2008 belief sich die Gesamtrenndistanz auf 594 Kilometer. Im Jahr 2015 dagegen schon auf 966 Kilometer.[1] Rekordsieger ist der Franzose Anthony Charteau, der das Rennen in den Jahren 2010 bis 2012 dreimal gewinnen konnte.

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.procyclingstats.com/race.php?id=152357&c=4