Laboratoires Pierre Fabre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laboratoires Pierre Fabre ist ein multinationales Pharmazie- und Kosmetik-Unternehmen mit Hauptsitz in der französischen Stadt Castres. Es wurde 1961 durch Pierre Fabre[1] gegründet. Im Jahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,978 Milliarden Euro. Es beschäftigt 10.000 Mitarbeiter (ein Drittel davon in Frankreich) und ist in 130 Ländern tätig.[2] In den USA tritt Pierre Fabre unter der Bezeichnung Doliosis auf.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Kosmetika, verschreibungspflichtigen Medikamenten und Gesundheitsprodukten. Die Pharmazie trägt 50 % zum Umsatz bei, Kosmetika 42 % und homöopathische Phytotherapie 8 % (Stand: 2003). Bekanntestes Produkt ist das Arzneimittel Vinorelbin. Den wirtschaftlichen Erfolg begründete Fabre in den 1960er Jahren mit einem Präparat gegen Venenleiden, gewonnen aus der Dornmyrte.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Notizen[Bearbeiten]

  1. † 20. Juli 2013, im Alter von 87 Jahren
  2. Key Figures
  3. "Dokumente - Documents. Zeitschrift für den deutsch-französischen Dialog." H. 4, Bonn, Hiver 2013, ISSN 0012-5172 S. 112