Lac-Mégantic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Stadt Lac-Mégantic. Für den gleichnamigen See siehe Lac Mégantic; für das Eisenbahnunglück siehe hier
Lac-Mégantic
Lac-Mégantic
Lac-Mégantic
Lage in Québec
Lac-Mégantic (Québec)
Lac-Mégantic
Lac-Mégantic
Staat: Kanada
Provinz: Québec
Région administrative: Estrie
MRC oder Äquivalent: Le Granit
Koordinaten: 45° 35′ N, 70° 53′ W45.575-70.883333333333Koordinaten: 45° 35′ N, 70° 53′ W
Fläche: 20,33 km²
Einwohner: 5967 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 293,5 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gemeindenummer: 30030
Webpräsenz: www.ville.lac-megantic.qc.ca

Lac-Mégantic [ˌlakmegɑ̃ˈtik] ist eine Stadt der in der kanadischen Provinz Québec. Sie liegt 140 km südlich der Stadt Québec, am nördlichen Ende des Sees Lac Mégantic, dessen natürlicher Ablauf der Rivière Chaudière ist.

Die ersten weißen Siedler ließen sich um 1850 in der Region, die zuvor von Abenaki-Indianer bewohnt war, nieder. Die Stadt geht aus den 1885 und 1895 gegründeten Dörfern Mégantic und Agnès hervor. Die beiden Dörfer wurden 1907 zur Stadt Mégantic fusioniert. Deren Name wurde 1958 in das heutige Lac-Mégantic geändert.

Am 6. Juli 2013 wurde das Zentrum des Ortes schwer beschädigt, als bei einem Eisenbahnunglück ein führerloser Güterzug, der Ölprodukte geladen hatte, entgleiste; einige Kesselwagen gingen in Flammen auf und explodierten. Die bestätigte Anzahl der Toten wurde am 19. Juli 2013 mit 47 beziffert.[1]

Wirtschaft, Verkehr[Bearbeiten]

Am Anfang war der Ort vor allem wichtig als Eisenbahnknotenpunkt zwischen der Ost-West-Strecke Montreal–Lac-Mégantic–MattawamkeagNew Brunswick (1878 bis 1889 von der Canadian Pacific Railway gebaut) und der Süd-Nord-Strecke Lac-Mégantic–Québec (1894 bis 1895 von der Quebec Central Railway gebaut).

Die Wirtschaft der Region basiert auf Holzwirtschaft, Granitabbau und Tourismus. Zudem ist die Stadt ein regionales Dienstleistungszentrum. Obwohl im 19. Jahrhundert die Quebec and Megantic Land Company versuchte englischsprachige Siedler anzuziehen, ist die Stadt heute französischsprachig. Mit der französischen Gemeinde Dourdan besteht seit 1989 eine Städtepartnerschaft.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lac-Mégantic timeline. In: The Gazette. 19. Juli 2013, abgerufen am 4. September 2013 (englisch).

.