Lac Evans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lac Evans

BW

Geographische Lage Jamésie, Nord-du-Québec in Québec (Kanada)
Zuflüsse Rivière Broadback, Rivière Théodat Passe Pastukamau
Abfluss Rivière Broadback
Inseln Île Kirk
Daten
Koordinaten 50° 54′ N, 76° 58′ W50.903611111111-76.964722222222232Koordinaten: 50° 54′ N, 76° 58′ W
Lac Evans (Québec)
Lac Evans
Höhe über Meeresspiegel 232 m
Fläche 475 km²[1]
Lac Evans.jpg
Satellitenbild

Lac Evans ist ein See in der regionalen Grafschaftsgemeinde Jamésie in der Verwaltungsregion Nord-du-Québec der kanadischen Provinz Québec.

Er hat eine Wasserfläche von 475 km² sowie eine Gesamtfläche einschließlich Inseln von 547 km².[1] Der See liegt in einer sumpfigen Landschaft etwa 130 km südöstlich der James Bay. Der See wird vom Fluss Rivière Broadback durchflossen. Weitere Zuflüsse sind der Rivière Théodat, der den östlich gelegenen Lac Le Gardeur entwässert, sowie der Passe Pastukamau, der den Abfluss des westlich gelegenen See Lac Dana bildet.[2]

Kanuten ist der See ein Begriff wegen seiner schwierigen Portage über die Longue Pointe-Halbinsel.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Natural Resources Canada - The Atlas of Canada - Lakes
  2. Commission de toponymie du Québec - Lac Evans
  3. Broadback River Trip 2005