Lac Opiscotéo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lac Opiscotéo

BW

Geographische Lage Côte-Nord in Québec (Kanada)
Zuflüsse Rivière Caniapiscau
Abfluss Rivière Caniapiscau
Daten
Koordinaten 53° 10′ N, 68° 10′ W53.1667-68.1667607Koordinaten: 53° 10′ N, 68° 10′ W
Lac Opiscotéo (Québec)
Lac Opiscotéo
Höhe über Meeresspiegel 607 m
Länge 35 kmf6
Breite 22 kmf7

Der Lac Opiscotéo ist ein See in der Verwaltungsregion Côte-Nord der kanadischen Provinz Québec.

Der Lac Opiscotéo liegt in Zentral-Labrador 75 km nordwestlich von Fermont. Der See liegt im Bereich des Kanadischen Schildes auf einer Höhe von 607 m. Der Lac Opiscotéo liegt am Oberlauf des Rivière Caniapiscau unweit dessen Quellgebiets. Der Rivière Caniapiscau trifft von Süden kommend auf den See und verlässt diesen an dessen Nordwestufer zum benachbarten See Lac Raimbault. Der Lac Opiscotéo ist von vielen kleinen Inseln durchsetzt. Er hat eine Längsausdehnung von 35 km und eine Breite von etwa 22 km.

Der Name des Sees leitet sich von dem Montagnais-Wort für „dort wo es gedonnert hat“ ab.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Commission de toponymie due Québec: Lac Opiscotéo