Lac qui Parle County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Lac qui Parle County Courthouse in Madison, gelistet im NRHP Nr. 85001759[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Minnesota
Verwaltungssitz: Madison
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
600 6th Street
Madison, MN 56256-1213
Gründung: 7. November 1871
Gebildet aus: Redwood County
Vorwahl: 001 320
Demographie
Einwohner: 7259  (2010)
Bevölkerungsdichte: 3,7 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2015 km²
Wasserfläche: 34 km²
Karte
Karte von Lac qui Parle County innerhalb von Minnesota
Website: www.lqpco.com

Das Lac qui Parle County[2] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte das County 7259 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 3,7 Einwohnern pro Quadratkilometer.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Madison.[4]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Südwesten von Minnesota, grenzt im Westen an South Dakota und hat eine Fläche von 2015 Quadratkilometern, wovon 34 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

Im Nordosten wird das County vom Minnesota River begrenzt. Das County wird von dessen rechten Nebenfluss, dem namensgebenden Lac qui Parle River, durchflossen.

An das Lac qui Parle County grenzen folgende Nachbarcountys:

Grant County
(South Dakota)
Big Stone County Swift County
Compass card (de).svg Chippewa County
Deuel County
(South Dakota)
Yellow Medicine County

Geschichte[Bearbeiten]

Das Lac qui Parle County wurde am 7. November 1871 aus Teilen des Redwood County gebildet. Der Name stammt aus dem Französischen und bedeutet „See, der spricht“. Im County befindet sich ein gleichnamiger See, dessen Dakota-Name ins Französische übersetzt wurde.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 4891
1890 10.382 100 %
1900 14.289 40 %
1910 15.435 8 %
1920 15.554 0,8 %
1930 15.398 -1 %
1940 15.509 0,7 %
1950 14.545 -6 %
1960 13.330 -8 %
1970 11.164 -20 %
1980 10.592 -5 %
1990 8924 -20 %
2000 8067 -10 %
2010 7259 -10 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000[4] 2010[3]
Der Lac qui Parle River

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Lac qui Parle County 7259 Menschen in 3072 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 3,7 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 3072 Haushalten lebten statistisch je 2,32 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 98,0 Prozent Weißen, 0,4 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,5 Prozent Asiaten, 0,1 Prozent Polynesiern sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 0,7 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,7  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

20,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 55,8 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 23,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,6 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 48.269 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 25.519 USD. 9,1 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften im Lac qui Parle County[Bearbeiten]

Citys

1 - überwiegend im Big Stone County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Lac qui Parle County ist neben sieben Citys* in 22 Townships eingeteilt[7]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Agassiz Township 103    27-00352
Arena Township 122    27-02062
Augusta Township 110    27-02800
Baxter Township 200    27-04060
Camp Release Township 315    27-09550
Cerro Gordo Township 197    27-10774
Freeland Township 102    27-22616
Garfield Township 145    27-23138
Hamlin Township 165    27-26774
Hantho Township 105    27-27044
Lac qui Parle Township 178    27-33848
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Lake Shore Township 191    27-34946
Madison Township 216    27-39284
Manfred Township 99    27-39788
Maxwell Township 179    27-41084
Mehurin Township 77    27-41516
Perry Township 101    27-50524
Providence Township 169    27-52702
Riverside Township 310    27-54646
Ten Mile Lake Township 153    27-64408
Walter Township 148    27-67882
Yellow Bank Township 159    27-72058

*Die Stadt Ortonville befindet sich nur zu einem kleinen Teil im Lac qui Parle County, der innerhalb der Yellow Bank Township liegt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 659482. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Lac qui Parle County, MN Abgerufen am 7. Mai 2013
  4. a b National Association of Counties Abgerufen am 7. Mai 2013
  5. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 18. Februar 2011
  7. Missouri Census Data Center - Minnesota Abgerufen am 7. Mai 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lac qui Parle County, Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45-96.18Koordinaten: 45° 0′ N, 96° 11′ W