Lacrima di Morro d’Alba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lacrima di Morro d'Alba (auch kurz Lacrima di Morro genannt) ist ein Weinbaugebiet für Rotwein in der italienischen Region Marken. Die Zone, die erst seit dem 9. Januar 1985 den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC) genießt, umfasst vom Küstenstreifen abgewandte Hanglagen in den Gemeinden Belvedere Ostrense, Monte San Vito, die namengebende Morro d'Alba, Ostra, San Marcello und Senigallia in der Provinz Ancona. Das Gebiet schließt dabei unmittelbar an die Appellation Verdicchio dei Castelli di Jesi an. Jährlich werden rund 8.630 Hektoliter[1] Wein hergestellt. Da der Wein lokal viele Freunde hat, ist er aufgrund dieser geringen Menge außerhalb des Erzeugungsgebiets kaum anzutreffen.

Das Gebiet erhielt den Status einer DOC um die Rebsorte und somit auch den schon seit langem bekannten Wein aufzuwerten und ihn vor dem gänzlichen Verschwinden zu schützen. Spezifisch ist neben der Rebsorte auch das Herstellverfahren, das dem französischen Saignée - Verfahren gleicht. Zur Erhöhung der Konzentration des Weins, wird bei diesem Verfahren den Gärbehältern mit der Rotwein-Maische nach einigen Stunden oder Tagen ohne Pressung ein Teil des Mosts abgezogen. Dieser hat dann eine rötliche Farbe und wird zu Roséwein weiter vergoren. Dem Rotwein wird eine höhere Konzentration verleihen, da der Anteil der Farbstoffe und Tannine abgebenden Beerenhäute in der Maische steigt.

Der Wein wird aus der Rebsorte Lacrima (85–100 %), sowie eventuell anderen in der Provinz zugelassenen Sorten wie zum Beispiel Montepulciano, Verdicchio oder Sangiovese (bis 15 %) gekeltert. (Lacrima= ital. Träne) Der Wein ist in der Regel trocken, wird aber auch gelegentlich als lieblicher Wein, als Frizzante oder auch Passito (also aus getrockneten Trauben hergestellter Wein) angeboten.

  • Farbe: kräftiges rubinrot mit violetten Reflexen in der Jugend
  • Duft: intensiv und fruchtig mit Aromen von roten Waldfrüchten, leicht fuchsig
  • Alkoholgehalt: 11 - 13 Vol.%
  • Säuregehalt: 4,5 ‰
  • Trinktemperatur: 16 - 17 °C

Liste der Winzer[Bearbeiten]

Die folgenden Winzer und Kellereibetriebe produzieren Lacrima di Morro d'Alba-Weine (DOC):

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten und Fakten zum Lacrima di Morro d'Alba

Siehe auch: Weinbau in Italien.

Literatur[Bearbeiten]