Lager Trnopolje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

44.92333333333316.873888888889Koordinaten: 44° 55′ 24″ N, 16° 52′ 26″ O

Karte: Bosnien und Herzegowina
marker
Lager Trnopolje
Magnify-clip.png
Bosnien und Herzegowina
Flüchtlinge im Lager Trnopolje

Das Lager Trnopolje befand sich 1992 in Trnopolje, nahe der Stadt Prijedor im Norden Bosnien-Herzegowinas während des Bosnienkriegs.

Gemäß der Anklageschrift des Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) sollen mehrere hundert Menschen in Trnopolje ermordet worden sein.[1]

Das am 30. Mai 1992 offiziell eröffnete Lager[2] wurde Anfang August 1992 von internationalen Kriegsberichterstattern besucht. Deren Bilder von abgemagerten muslimischen Flüchtlingen hinter einem Stacheldrahtzaun gingen um die Welt und wurden als Beweis für die Existenz serbischer Konzentrationslager in Bosnien angesehen. Danach wurde das Lager auf internationalen Druck hin geschlossen.[3]

Gemäß Zeugenaussagen wurden in das Lager hauptsächlich Nicht-Serben aus der Umgebung von Prijedor gebracht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anklageschrift, Aktenzeichen IT-00-39-I
  2. Kvočka et al., Aktenzeichen IT-98-30-I, Veröffentlichung des Haager Kriegsverbrechertribunals
  3. Trnopolje, Fontbonne University, undatiert

Weblinks[Bearbeiten]