Laggan (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laggan
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Mündung des Laggan

Mündung des Laggan

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Islay, Argyll and Bute, Schottland
Flusssystem Laggan
Quelle an den Hängen des Sgorr nam Faoileann
55° 46′ 35″ N, 6° 7′ 0″ W55.77625-6.11675
Mündung etwa 5,5 km südsüdwestlich von Bowmore in die Laggan Bay55.716055555556-6.31230555555560Koordinaten: 55° 42′ 58″ N, 6° 18′ 44″ W
55° 42′ 58″ N, 6° 18′ 44″ W55.716055555556-6.31230555555560
Mündungshöhe m ASLVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 20 km[1]

Der Laggan ist ein Fluss auf der schottischen Hebrideninsel Islay. Er entspringt an den Hängen des 429 m hohen[2] Sgorr nam Faoileann im Osten der Insel. Von dort aus schlängelt er sich 20 km in südwestlicher Richtung.[1] Er mündet etwa 5,5 km südsüdwestlich der Inselhauptstadt Bowmore in die Bucht Laggan Bay, einer Nebenbucht von Loch Indaal.

Entlang des Laggan befinden sich keine größeren Siedlungen. Im Mündungsbereich wurden jedoch Überreste einer historischen Siedlung gefunden.[3] Nahebei befand sich einst eine dem Heiligen Columban geweihte Kirche. Angeschlossen war ein Friedhof, auf dem Cross Slabs und Grabsteine aus dem 9.–16. Jahrhundert gefunden wurden.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland
  2. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Informationen der Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland
  4. Eintrag auf scotlandplaces.gov.uk