Lago della Sella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lago della Sella
Staumauer des Lago della Sella
Staumauer des Lago della Sella
Lage: Kanton Tessin
Zuflüsse: diverse Bergbäche
Abflüsse: Ticino
Lago della Sella (Tessin)
Lago della Sella
Koordinaten 688945 / 15757046.56358.5987Koordinaten: 46° 33′ 49″ N, 8° 35′ 55″ O; CH1903: 688945 / 157570
Daten zum Bauwerk
Höhe über Gewässersohle: 30 m
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 2'256 m ü. M.
Wasseroberfläche 45 ha

Der Lago della Sella ist ein Stausee im Kanton Tessin in der Gemeinde Airolo.

Lage[Bearbeiten]

Der Stausee ist über den Gotthardpass zu erreichen. Vom Ospizio führt eine kleine Bergstrasse zum wenige hundert Meter entfernten Stausee.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Staumauer wurde vom Schweizer Ingenieur Fritz Gigax geplant und von 1945 bis 1947 gebaut. Es handelt sich um eine Gewichtsstaumauer mit einer Höhe von 36 Metern und einer Kronenlänge von 334 Metern. das Fassungsvermögen beträgt 9.2 Millionen Kubikmeter. Das Wasser vom Stausee wird zusammen mit demjenigen aus dem Lago di Lucendro-Stausee in der Kraftwerkzentrale Airolo genutzt. Die Anlage wird heute vom Energiekonzern Alpiq betrieben.

Weblinks[Bearbeiten]