Lago di Poschiavo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lago di Poschiavo
Lago di Poschiavo.jpg
Geographische Lage Puschlav, Schweiz
Zuflüsse Poschiavino
Abfluss Poschiavino
Orte am Ufer Le Prese, Miralago
Daten
Koordinaten 804334 / 12909846.28222222222210.090277777778962Koordinaten: 46° 16′ 56″ N, 10° 5′ 25″ O; CH1903: 804334 / 129098
Lago di Poschiavo (Graubünden)
Lago di Poschiavo
Höhe über Meeresspiegel 962 m ü. M.
Fläche 1,95 km²f5
Maximale Tiefe 85 mf10
Besonderheiten

Naturstausee

Karte Lago di Poschiavo.png

Der Lago di Poschiavo (dt. Puschlaversee) ist ein See in der Südbündner Talschaft Puschlav. Unmittelbar am See liegen die kleinen Ortschaften Le Prese und Miralago; die Zentren der Gemeinden Poschiavo und Brusio sind 5 bzw. 3 km entfernt.

Man erreicht den See von Norden über den Berninapass oder die Forcola di Livigno, von Süden via Tirano (Italien). Die Berninabahn führt auf 2 km Länge am westlichen Ufer entlang. Zu Fuss kann der See in zwei Stunden auf einem ebenen Wanderweg umrundet werden.

Der See wurde durch einen prähistorischen Bergsturz aufgestaut. Eine künstliche Talsperre gibt es nicht, lediglich eine Wasserfassung am Südende, um den Abfluss zu regulieren. Der grösste Teil des Wassers fliesst im Stollen zum Monte Scala (937 m ü. M.) und von dort zum Kraftwerk Campocologno, das Restwasser nimmt den natürlichen Weg durch den Fluss Poschiavino. Der gesamte Wasserinhalt beträgt rund 120 Mio. , davon werden 15 Mio. m³ zur Stromerzeugung genutzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lago di Poschiavo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien