Lagos Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Lagos Island
Karte von Lagos, Lagos Island hervorgehoben
Karte von Lagos, Lagos Island hervorgehoben
Gewässer Lagune von Lagos
Geographische Lage 6° 27′ N, 3° 24′ O6.453.4Koordinaten: 6° 27′ N, 3° 24′ O
Lagos Island (Nigeria)
Lagos Island
Skyline von Lagos Island
Skyline von Lagos Island

Lagos Island ist die Hauptinsel der nigerianischen Stadt Lagos und liegt im Süden der Lagune von Lagos. Zugleich bildet Lagos Island eine der 20 Local Government Areas des Bundesstaates Lagos.

Der natürliche Hafen zog im 14. Jahrhundert Bauern und Fischer an, die die Insel besiedelten. Lange Zeit fand ganz Lagos auf Lagos Island Platz; erst im 20. Jahrhundert verschmolz Lagos durch sein enormes Wachstum, aber auch durch organisierte Umsiedelungen mit den umliegenden Ortschaften auf dem Festland. Dennoch blieb Lagos Island das Zentrum von Lagos. Hier befinden sich die meisten Regierungsgebäude von Lagos, katholische und anglikanische Kirchen, Moscheen und der Palast des Oba, des traditionellen Königs von Lagos.

Lagos Island ist durch einen Kanal von Ikoyi getrennt, das als separate Insel angesehen wird. Zusammen haben sie eine Fläche von 8,66 km². Bei der letzten Volkszählung im Jahr 2006 wurden 212.700 Einwohner gezählt; damit lag die Bevölkerungsdichte bei 24.561 Einwohnern/km². Die Insel wird durch drei große Brücken mit dem Festland verbunden. Im Süden liegt, auf der anderen Seite des Five Cowrie Creek, die Halbinsel Victoria Island.