Laika (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laika
Allgemeine Informationen
Genre(s) Downtempo, Electronica, Experimental, Trip Hop
Gründung 1993
Website http://www.laika.org/
Aktuelle Besetzung
Margaret Fiedler
Guy Fixsen
Lou Ciccotelli
Ehemalige Mitglieder
John Frenett
Rob Ellis
Louise Elliot

Laika ist eine 1993 gegründete britische Alternative-Rock-Band (gegründet von den Ex-Moonshake-Mitgliedern Margaret Fiedler und John Frenett, und dem Musikproduzenten/Toningenieur Guy Fixsen). Die Band wurde nach der Hündin Laika benannt, dem ersten Lebewesen, das vom Menschen gezielt in einen Orbit um die Erde befördert wurde.

Stil[Bearbeiten]

Musikalisch kann die Band als Mischung aus Avantgarde-Electronica und Alternative beschrieben werden.

Aktivitäten außerhalb der Band[Bearbeiten]

Im Jahr 2000 spielte Margaret Fiedler in PJ Harveys Tour-Begleitband. Sie spielte Gitarre, Cello und andere Instrumente.

Diskografie[Bearbeiten]

EPs[Bearbeiten]

  • 1994: Antenna EP (Too Pure)
  • 1997: Almost Sleeping EP (Too Pure)
  • 1997: Breather EP (Too Pure)

Singles[Bearbeiten]

  • 2000: Uneasy (Too Pure)
  • 2000: Black Cat Bone (12"-Vinyl, Too Pure)
  • 2000: Badtimes (Too Pure)

Alben[Bearbeiten]

  • 1994: Silver Apples of the Moon (Too Pure)
  • 1997: Sounds of the Satellites (Too Pure)
  • 2000: Good Looking Blues (Too Pure)
  • 2003: Lost in Space - Volume 1 [1993-2002] (Compilation, Too Pure)
  • 2003: Wherever I Am I Am What Is Missing (Too Pure)

Stücke auf Various-Artist-Compilations[Bearbeiten]

  • 1995: If You Miss (Laika Virgin mix) (Macro Dub Infection)
  • 1995: Lower Than Stars (V/A Volume 12)
  • 1996: German Shepherds (Whore - Various Artists Play Wire)
  • 1997: Looking For The Jackalope (236 remix) (Beat Experience)
  • 2003: Black Cat Bone (Buffy the Vampire Slayer - Radio Sunnydale UK Version)

Weblinks[Bearbeiten]