Laino Castello

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laino Castello
Kein Wappen vorhanden.
Laino Castello (Italien)
Laino Castello
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Cosenza (CS)
Koordinaten: 39° 57′ N, 15° 59′ O39.9515.983333333333400Koordinaten: 39° 57′ 0″ N, 15° 59′ 0″ O
Höhe: 400 m s.l.m.
Fläche: 39,34 km²
Einwohner: 870 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 22 Einw./km²
Postleitzahl: 87015
Vorwahl: 0981
ISTAT-Nummer: 078064
Volksbezeichnung: Lainesi
Schutzpatron: San Teodoro Martire
Website: Laino Castello

Laino Castello ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Cosenza in Kalabrien in Süditalien mit 870 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Laino Castello liegt etwa 110 km nördlich von Cosenza am Oberlauf des Fluss Lao. Die Nachbargemeinden sind Aieta, Laino Borgo, Mormanno, Papasidero und Rotonda (PZ).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Ort befinden sich Ruinen einer Burg und Reste der Stadtmauer. Die Pfarrkirche ist im Mittelalter erbaut worden. Im Inneren der Pfarrkirche steht ein Taufbecken aus dem 16. Jahrhundert und ein Triptychon. Die Kirche S. Spirito ist in der Barockzeit im Stils des Barocks erbaut worden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.