Laka (Göttin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laka ist in der polynesischen Mythologie, speziell auf Hawaiʻi, die Göttin der Musik, des Tanzes, des Regens und die Patronin der Hula-Tänzer.[1] Laka ist auch der heilige Wächter des Sonnenscheins und der Natur. Laka ist die Tochter oder Schwester von Kapo und die Frau des Lono.

Beispiel Hawaii[Bearbeiten]

Laka wird auf Hawaii als Göttin des Hulatanzes und des Waldes verehrt.[2] In anderen Überlieferungen ist Laka ein männlicher Gott des Hulatanzes, der wiederum als Erscheinungsform von Lono angesehen wird.[3] Im traditionellen Hālau werden Laka auf einem Altar oder in einer Zeremonie Pflanzen und andere Gaben dargeboten. Nach der hawaiianischen Überlieferung kam der traditionelle Hulatanz durch zwei Geschwister auf die Inseln, die beide den Namen Laka trugen. Dabei handelte es sich um eine Frau und einen Mann und einige Legenden bringen Laka mit der Fruchtbarkeit und Schwängerung in Verbindung, so dass sie auch als Göttin der Liebe bezeichnet wird. Der Name laka bedeutet „sanft, fügsam, angezogen sein, anziehend“, und es gibt traditionelle Lieder, in denen Laka sowohl um Liebe als auch um Reichtum gebeten wird.[4] Zudem gibt es einen Sagenhelden der ebenfalls den Namen Laka trägt und als Sohn der Göttin Pele und ihres Gatten Wahieloa nach Hawaii kam.[5]

Verbreitung und Formen[Bearbeiten]

Laka ist in ähnlichen Formen ebenfalls in der Überlieferung der Völker von Tonga, hier unter dem Namen Lasa, bei den Māori als Rātā, auf Samoa als Lata und auf den Marquesas Inseln als Aka bekannt.

  1. Ku-ka-ohia-Laka, ist der männliche Patron des Hulatanzes
  2. Laka ist die Göttin des Wachstums des Waldes
  3. Laka ist der Sohn von Wahieloa
  4. Laka als Schwester von Pele oder Kapo

Literatur[Bearbeiten]

  • Martha Warren Beckwith: Hawaiian mythology. University of Hawaii Press, Honululu 1970, ISBN 0-870-22062-4.
  • Robert D Craig: Dictionary of Polynesian mythology. Greenwood Press, New York 1989, ISBN 0-313-06946-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Martha Warren Beckwith: Wooing Romances. in: Hawaiian mythology. University of Hawaii Press, Honululu 1970, ISBN 0-870-22062-4.
  2. Ulrich Menter: Auf der Suche nach der Hawaiischen Nation. Dissertation 2009, Georg-August-Universität Göttingen. Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek, Göttingen 2013, OCLC 864764348 S. 159.
  3. Martha Warren Beckwith: Song of Lono. in: Hawaiian mythology. University of Hawaii Press, Honululu 1970, ISBN 0-870-22062-4.
  4. Laka auf huna.org, abgerufen am 21. Februar 2014.
  5. Martha Warren Beckwith: Wahieloa-Laka Cycle. in: Hawaiian mythology. University of Hawaii Press, Honululu 1970, ISBN 0-870-22062-4.