Lakena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

w1

Lakena
Nanumea-Atoll mit der Insel Lakena im Norden
Nanumea-Atoll mit der Insel Lakena im Norden
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Nanumea-Atoll
Geographische Lage 5° 38′ 50″ S, 176° 4′ 3″ O-5.6472176.067411Koordinaten: 5° 38′ 50″ S, 176° 4′ 3″ O
Länge 2,25 km
Breite 560 m
Fläche 1,24 km²
Höchste Erhebung 11 m
Hauptort Lakena

Lakena (vereinzelt Lakina) ist die zweitgrößte Insel des Nanumea-Atolls im südpazifischen Inselstaat Tuvalu. Sie ist zugleich die nördlichste Insel von Tuvalu. Lakena ist 1,24 Quadratkilometer groß. Hauptort ist der im Süden gelegene Ort Lakena.

Die bewaldete Insel liegt fünf Kilometer nordwestlich der Hauptinsel Nanumea, ist 2,25 Kilometer lang und im Durchschnitt 560 Meter breit. Im Südosten der Insel befindet sich eine seltene Süßwasserlinse (tuvaluisch Tekoko, deutsch etwa Bad)[1], bei der Sumpf-Taro (Cyrtosperma merkusii) (tuvaluisch pulaka) angebaut wird. Dieser bildet die Hauptquelle für Kohlehydrate auf dem Nanumea-Atoll.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nanumea. TuvaluIslands.com, Datum unbekant abgerufen am 28. Juli 2014