Lakonischer Golf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lakonischer Golf
Karte von Lakonien (Gliederung der Gemeinden) und der Lakonische Golf

Karte von Lakonien (Gliederung der Gemeinden) und der Lakonische Golf

Gewässer Ionisches Meer
Landmasse Peloponnes
Geographische Lage 36° 31′ N, 22° 43′ O36.512522.713056Koordinaten: 36° 31′ N, 22° 43′ O
Lakonischer Golf (Griechenland)
Lakonischer Golf
Breite ca. 40 km
Tiefe ca. 40 km
Zuflüsse Evrotas

Der Lakonische Golf (griechisch Λακωνικός Κόλπος, Lakonikós Kólpos) liegt im südöstlichen Ionischen Meer südlich der Peloponnes. In den Golf entwässert im Süden der Lakonischen Ebene der Evrotas, einer der größeren Flüsse der Peloponnes. Die Meeresbucht liegt zwischen der Halbinsel Mani im Westen und der Lakonischen Halbinsel (Χερσόνησο της Λακωνίας) im Osten, die zur griechischen Präfektur Lakonien (Νομός Λακωνίας) gehören, die den Golf damit vollständig umschließt. Allgemein ist das Gebiet um den Golf dünn besiedelt, größere Orte sind Neapolis und Gythio. Im Südwesten des Golfs liegt die Insel Elafonisos, weiter südlich bildet die Insel Kythira die Grenze zwischen dem Ionischen Meer und der Ägäis.