Lalla Salma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prinzessin Lalla Salma (* 10. Mai 1978 in Fès, Marokko; bürgerlich Salma Bennani / ‏سلمى بناني‎ / Salmā Binnānī) ist die Ehefrau des marokkanischen Königs Mohammed VI.. Vor ihrer Heirat arbeitete sie in ihrer Geburtsstadt als Informatikerin.

Lalla Salma wurde im Zuge ihrer Heirat in den Stand einer Prinzessin erhoben, was in der Geschichte Marokkos ein bisher einmaliger Vorgang ist.

Sie haben zwei Kinder. Am 8. Mai 2003 kam ihr Sohn Moulay Hassan, der marokkanische Kronprinz, auf die Welt und am 28. Februar 2007 ihre Tochter Lalla Khadija.

Weblinks[Bearbeiten]