Lamesa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lamesa
Lage von Lamesa in Texas
Lage von Lamesa in Texas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Dawson County

Koordinaten: 32° 44′ N, 101° 57′ W32.734444444444-101.95805555556912Koordinaten: 32° 44′ N, 101° 57′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 9422 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 663,5 Einwohner je km²
Fläche: 14,2 km² (ca. 5 mi²)
davon 14,2 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 912 m
Postleitzahl: 79331
Vorwahl: +1 806
FIPS:

48-41164

GNIS-ID: 1339590
Website: www.ci.lamesa.tx.us
Bürgermeister: Kelvin Barkowsky

Lamesa ist eine Stadt in Texas in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Stadt ist der Verwaltungssitz von Dawson County.

Geographie[Bearbeiten]

Lamesa befindet sich südlich von Lubbock auf dem Llano Estacado.

Geschichte[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1920 1188
1930 3528 200 %
1940 6038 70 %
1950 10.704 80 %
1960 12.438 20 %
1970 11.559 -7 %
1980 11.790 2 %
1990 10.809 -8 %
2000 9952 -8 %
2010 9422 -5 %
1920-2000,[1] 2010[2]

Bereits vor 17.000 Jahren wurde das Gebiet von den amerikanischen Ureinwohnern durchstreift.[3]

Die eigentliche Stadtgeschichte fängt im Juli 1903 an, als 160 Morgen Land aus einer Ranch ausgegliedert wurden. Der Name leitet sich vom spanischen Mesa ab, was Tafelland bedeutet und das Plateau an dieser Stelle ziemlich gut beschreibt. Von den möglichen Versionen La Mesa und Lamesa wurde die letztere gewählt. Wenig später wurde die Post vom nahe gelegenen Chicago nach Lamesa verlegt und 1905 wurde die Stadt auch Sitz des Countys. Den Einwohnern Chicagos wurde daraufhin der Umzug nach Lamesa angeboten und innerhalb von zwei Tagen durchgeführt.

1905 gab es den ersten Telegrafenanschluss, 1910 den Anschluss ans Eisenbahnnetz durch die „Santa Fe Railway Company“ und 1916 wurde Elektrizität eingeführt.

Parks[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es über 100 Morgen frei zugänglicher Parkfläche.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Wirtschaft Lamesas basiert hauptsächlich auf der Rinderzucht und Baumwolle.

Verkehr[Bearbeiten]

Lamesa liegt an den Highways US 87 und US 180.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 2012
  2. U.S. Census. Abgerufen am 16. Oktober 2012
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatHistory of Lamesa. Abgerufen am 16. Dezember 2009.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lamesa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien