Lamezia Terme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lamezia Terme
Kein Wappen vorhanden.
Lamezia Terme (Italien)
Lamezia Terme
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Catanzaro (CZ)
Koordinaten: 38° 58′ N, 16° 18′ O38.96666666666716.3216Koordinaten: 38° 58′ 0″ N, 16° 18′ 0″ O
Höhe: 216 m s.l.m.
Fläche: 162,43 km²
Einwohner: 70.261 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 433 Einw./km²
Stadtviertel Acquadàuzano, Acquafredda, Annunziata, Bucòlia, Caronte, Cròzzano, Fronti, Gabella, Mitoio, Piano Luppino, San Minà, San Pietro Lametino, Sant'Eufemia Vetere, Serra Castagna, Telara, Vallericciardo, Vonio, Zangarona
Angrenzende Gemeinden Conflenti, Curinga, Falerna, Feroleto Antico, Gizzeria, Maida, Martirano Lombardo, Nocera Terinese, Platania, San Pietro a Maida, Serrastretta
Postleitzahl: 88046
Vorwahl: 0968
ISTAT-Nummer: 079160
Volksbezeichnung: lametini
Schutzpatron: Simon Petrus und Paulus von Tarsus
Website: Lamezia Terme

Lamezia Terme ist eine Stadt in der Region Kalabrien in Italien mit 70.261 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Die Stadt ist Sitz des Bistums Lamezia Terme.

Lage[Bearbeiten]

Lamezia Terme liegt unweit der tyrrhenischen Küste. Arbeitsplätze gibt es im Dienstleistungsgewerbe und in der Landwirtschaft. Die Stadt wurde 1968 nach der Fusion der damals selbständigen Gemeinden Nicastro, Sambiase und Sant'Eufemia Lamezia gegründet.

Verkehr[Bearbeiten]

Ansicht von Lamezia Terme

Lamezia Terme hat den internationalen Flughafen Lamezia Terme (SUF). Die Bedeutung des Flughafens liegt in der Erschließung der Region für den Touristenverkehr. Im Jahre 1998 wurden 672.000 Passagiere abgefertigt, im Jahr 2007 stieg diese Zahl auf 1.458.000. Lamezia Terme liegt an den Europastraßen E 45 und E 848.

Der Hauptbahnhof von Lamezia liegt im Ortsteil Santa Eufemia an der Strecke von Rom nach Reggio Calabria. Die Ortsteile Sambiase und Nicastro sind mit dem Hauptbahnhof über die Bahnstrecke nach Catanzaro Lido verbunden. Am Wochenende, insbesondere Sonntags sind die Verbindungen spärlich und fallen dazu noch häufig aus oder werden durch Busse (Schienenersatzverkehr) ersetzt. Vom Flughafen zum drei km entfernten Hauptbahnhof verkehrt in regelmäßigen Abständen ein Bus (Fahrtzeit 5 Minuten, 1 €). Weiterhin fährt ein Shuttlebus vom Busbahnhof in Crotone über Catanzaro zum Flughafen Lamezia (5,80 €).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Ortsteil Nicastro gibt es eine sehenswerte Kathedrale und eine Burgruine (Castello Normanno-Svevo). Im Ortsteil Sambiase sind Thermalquellen zu finden. Diese waren schon den Römern bekannt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lamezia Terme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.