Lamolior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Lamolior
Falschfarben-Satellitenbild, Lamolior ist unten
Falschfarben-Satellitenbild, Lamolior ist unten
Gewässer Pazifik
Archipel Karolinen
Geographische Lage 7° 24′ N, 146° 8′ O7.4083333333333146.125Koordinaten: 7° 24′ N, 146° 8′ O
Lamolior (Föderierte Staaten von Mikronesien)
Lamolior
Anzahl der Inseln 2
Hauptinsel Toas Island
Länge 3 km
Breite 1,5 km
Landfläche 17 ha
Gesamtfläche 3 km²
Einwohner (unbewohnt)
Karte von Yap, das Atoll Lamolior im Osten
Karte von Yap, das Atoll Lamolior im Osten

Lamolior ist ein kleines und unbewohntes Atoll im zentralen Pazifischen Ozean. Geographisch gehört es zum Archipel der Karolinen, politisch gehört es zum Bundesstaat Yap der Föderierten Staaten von Mikronesien. Administrativ bildet es mit dem größeren und bewohnten Nachbartoll Elato die gleichnamige Gemeinde (municipality) Elato.

Geographie[Bearbeiten]

Lamolior liegt im Osten des Staates Yap, 12 km südwestlich des Atolls Lamotrek sowie rund 40 km südöstlich von Olimarao. Von den Yap-Inseln im Westen des Bundesstaates liegt es über 900 km entfernt. Mit dem Nachbaratoll Elato ist es über eine 1,5 km lange und 20 m unter der Wasseroberfläche[1] liegende Korallenbank verbunden. Lamolior selbst hat eine Länge von 3 km, eine Breite von bis zu 1,5 km sowie eine Fläche von etwa 3 km². Auf dem südöstlichen Saumriff des Atolls liegen zwei dicht bewachsene Inseln, Toas (9,4 ha Fläche) und Ulor (7,1 ha), welche über eine Sandbank zu einer Doppelinsel verbunden sind.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Geospatial-Intelligence Agency: Sailing Directions (enroute), Pub. 126, Pacific Ocean (englisch; PDF; 5,1 MB) (Abgerufen am 13. August 2010)