Lampenöl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Lampenöl ist Öl das zur Verbrennung in Öllampen verwendet wird. Im engeren Sinne ist der Begriff heutzutage synonym mit Petroleum.

Historisch wurden vor der Raffination von Erdöl hauptsächlich Pflanzenöle wie Sesamöl, Olivenöl, oder Leinöl verwendet. Im 19. Jahrhundert hatte Walöl eine große Bedeutung für die Straßenbeleuchtung von Großstädten wie London oder Paris.