Lanark (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lanark
Lanark
Lanark
Lanark (Schottland)
Lanark
Lanark

55.676388888889-3.7777777777778Koordinaten: 55° 41′ N, 3° 47′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority South Lanarkshire
Bevölkerung 8253 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town LANARK
Postleitzahlen­abschnitt ML11
Vorwahl 01555
Britisches Parlament Lanark and Hamilton East
Schottisches Parlament Clydesdale

Lanark (gälisch Lannraig) ist eine schottische Kleinstadt in der Grafschaft South Lanarkshire, knapp 50 km südöstlich von Glasgow am Clyde gelegen. Die Ortschaft hat rund 8.250 Einwohner[1], kann auf eine reiche Geschichte zurückblicken und war Sitz der historischen Grafschaft Lanarkshire. Heute ist der Ort vor allem wegen „Lanark Lanimers“ bekannt, jährlich im Juni begangene Feierlichkeiten, die auf König David I. (1124–1153) zurückgehen, der Lanark während seiner Regentschaft den Status einer „Royal Burgh“ (königliche Stadtrechte) verlieh. Die ersten Aufzeichnungen über dieses Fest datieren von 1488.

William Wallace, dessen Leben dem Film Braveheart mit Mel Gibson als Vorlage diente, lebte der Legende nach in Lanark und war heimlich mit der einheimischen Marion Braidfute verheiratet. Eine Statue an der St. Nicholas Parish Kirche und eine Plakette im Stadtzentrum erinnern an ihn. Seit 2005 wird im August ein Festival zu seinen Ehren organisiert.

Die Rallyefahrer Jimmy, Alister und Colin McRae sowie die Fußballspieler Robert Douglas und Stephen McManus wurden in Lanark geboren.

New Lanark, das ehemalige Baumwollfabrikationszentrum und heutige Weltkulturerbe, liegt an der südlichen Stadtgrenze, direkt am Fluss.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • William Hamilton: Descriptions of the Sheriffdoms of Lanark and Renfrew. The Grimsay Press 2004 (engl.). ISBN 0-902664-85-9
  • Helen Moir: Lanark and the Clyde Valley. NPI Media Group 2000 (engl.). ISBN 0-7524-1757-6

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lanark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Scotland's 2001 census