Lanarvily

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lanarvily
Lanarvily (Frankreich)
Lanarvily
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Kanton Plabennec
Koordinaten 48° 33′ N, 4° 23′ W48.552222222222-4.388055555555656Koordinaten: 48° 33′ N, 4° 23′ W
Höhe 18–71 m
Fläche 5,92 km²
Einwohner 434 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km²
Postleitzahl 29260
INSEE-Code

Lanarvily (bretonisch Lannarvili) ist eine französische Gemeinde im Nordwesten der Bretagne im Département Finistère mit 434 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011).

Lage[Bearbeiten]

Der Ort befindet sich rund 10 Kilometer (km) südlich der Atlantikküste am Eingang des Ärmelkanals. Die Groß- und Hafenstadt Brest liegt 19 km südlich und Paris etwa 500 km östlich (Angaben in Luftlinie).

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bei Brest gibt es die nächsten Abfahrten an den Schnellstraßen E 50 Richtung Rennes und E 60 Richtung Nantes.

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt der Regionalbahnlinien in Richtung Rennes und Nantes und des TGV Atlantique nach Paris.

Nur zwölf Kilometer südlich der Gemeinde nahe der Stadt Brest befindet sich der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]