Lancaster and Preston Junction Railway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lancaster and Preston Junction Railway RDT
BSicon STR.svgBSicon .svg
Lancaster and Carlisle Railway
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Lancaster Castle
BSicon STR.svgBSicon exKBHFa.svg
Lancaster (Greaves)
BSicon STRlf.svgBSicon xABZlg.svg
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Galgate
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Bay Horse
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Scorton
BSicon .svgBSicon eABZlg.svg
Garstang and Knot-End Railway
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Garstang and Catterall
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Brock
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Barton and Broughton
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Oxheys Cattle
BSicon .svgBSicon ABZlg.svg
Preston and Wyre Joint Railway
BSicon .svgBSicon eABZrg.svg
Preston and Longridge Railway
BSicon .svgBSicon eBHF.svg
Maxwell House
BSicon .svgBSicon BHF.svg
Preston (North Union)
BSicon .svgBSicon STR.svg
North Union Railway

Die Lancaster and Preston Junction Railway wurde am 5. Mai 1837 durch einen Beschluss des britischen Parlamentes gegründet, um die Städte Preston und Lancaster mit einer Eisenbahnstrecke zu verbinden. Die 32 km lange Strecke wurde am 25. Juni 1840 eröffnet. Die Gesellschaft eröffnete den Bahnhof Maxwell House Station in der Dock Street und hoffte darauf, hier eine gute Verbindung zur North Union Railway und ihrer Strecke aus Wigan zu bieten. Diese Hoffnung zerschlug sich allerdings, als die North Union Railway einen Bahnhof im Fishergate, rund 200 m entfernt, eröffnete. Die Beziehungen beider Gesellschaften wurden auch dadurch belastet, dass die Lancaster and Preston Junction Railway eine Verbindung mit der Manchester, Bolton and Bury Railway für eine Anbindung an die Eisenbahnstrecke nach Manchester anstrebte und damit klar in Konkurrenz zur North Union Railway trat, die mit umstrittenen Gebühren für Umsteigefahrgäste reagierte. Aber die Lancaster and Preston Junction Railway vereinbarte schließlich mit der Bolton and Preston Railway die Nutzung ihres Bahnhofs, noch bevor die Gesellschaft ihre Strecke als Verbindung nach Manchester überhaupt fertiggestellt hatte. Die Bolton and Preston Railway wurde jedoch von der North Union Railway übernommen und die Situation in Preston verbesserte sich nicht. Es gab keinen abgestimmten Fahrplan für Fahrgäste von oder nach Lancaster zu anderen Verbindungen. Die Strecke zwischen Preston und Lancaster war nicht ertragreich, denn sie läuft über weite Strecken parallel zum Lancaster Canal und dieser übernahm einen Großteil des Güterverkehrs. Bis zur Pacht der Strecke im Jahr 1849 durch die Lancaster and Carlisle Railway fuhren auch zwei konkurrierende Gesellschaften auf der Bahnlinie zwischen Preston und Carlisle. 1859 übernahm die Lancaster and Carlisle Railway schließlich die Lancaster and Preston Junction Railway vollständig.

Die Strecke zwischen Preston und Lancaster ist heute ein Teil der West Coast Main Line.

Literatur[Bearbeiten]

Gordon Biddle, Scenes from the Past 6, The Railways Around Preston, Foxline Publishing, Stockport, 1989.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lancaster and Preston Junction Railway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien