Landévennec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landévennec
Wappen von Landévennec
Landévennec (Frankreich)
Landévennec
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Châteaulin
Kanton Crozon
Koordinaten 48° 17′ N, 4° 16′ W48.291388888889-4.266111111111114Koordinaten: 48° 17′ N, 4° 16′ W
Höhe 0–116 m
Fläche 13,83 km²
Einwohner 341 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 29560
INSEE-Code

Landévennec (bretonisch Landevenneg) ist eine französische Gemeinde mit einem kleinen Hafen ganz im Westen der Bretagne im Département Finistère mit 341 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011). Die Gemeinde liegt im Osten der Halbinsel Crozon direkt an der Mündung des Flusses Aulne in den Atlantik bzw. in die Bucht von Brest und befindet sich im Regionalen Naturpark Armorique (französisch Parc naturel régional d'Armorique).

Blick oberhalb Landévennecs über die Rade de Brest

Lage[Bearbeiten]

Brest liegt 18 Kilometer (km) nordwestlich, Quimper 35 km südöstlich und Paris etwa 500 km östlich (alle Angaben in Luftlinie).

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bei Le Faou und Châteaulin befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 60 (Nantes-Brest) und in Châteaulin, Quimper und Brest gibt es die nächsten Bahnstationen.

Bei Brest befindet sich ein Regionalflughafen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Abtei von Landévennec wurde 485 n. Chr. gegründet, später zerstört. In den 1950er Jahren wurde eine neue Benediktinerabtei gegründet.

Weblink[Bearbeiten]