Land of Hope and Glory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Land of Hope and Glory „Land der Hoffnung und des Ruhmes“ ist neben der offiziellen britischen Nationalhymne God Save the Queen und Rule, Britannia!, Jerusalem, I Vow to Thee, My Country oder auch The British Grenadiers eine der Hymnen Englands.

Die Melodie stammt aus dem Pomp and Circumstance March No. 1 von Edward Elgar (1857–1934), der Text von Arthur Christopher Benson (1862–1925).

Text[Bearbeiten]

Land of Hope and Glory gesungen von Clara Butt 1911
Original
Dear Land of Hope, thy hope is crowned.
God make thee mightier yet!
On Sov'ran brows, beloved, renowned,
Once more thy crown is set.
Thine equal laws, by Freedom gained,
Have ruled thee well and long;
By Freedom gained, by Truth maintained,
Thine Empire shall be strong.
Chorus:
Land of Hope and Glory,
Mother of the Free,
How shall we extol thee,
Who are born of thee?
Wider still and wider
Shall thy bounds be set;
|: God, who made thee mighty,
Make thee mightier yet. :|
Thy fame is ancient as the days,
As Ocean large and wide:
A pride that dares, and heeds not praise,
A stern and silent pride.
Not that false joy that dreams content
With what our sires have won;
The blood a hero sire hath spent
Still nerves a hero son.
Übersetzung
Liebes Land der Hoffnung, deine Hoffnung ist gekrönt.
Gott mache Dich mächtiger noch!
Auf des Herrschers Brauen, geliebt, gerühmt,
wird einmal mehr deine Krone gesetzt.
Deine gleichen Gesetze, durch Freiheit erlangt,
Regierten Dich gut und lang;
Durch Freiheit erlangt, durch Wahrheit bewahrt,
Dein Reich stark soll sein.
Refrain
Land der Hoffnung und des Ruhmes,
Mutter der Frei'n,
Wie soll'n wir dich preisen,
die wir geboren von dir?
Weiter noch und weiter
Deine Grenzen gesetzt werden soll'n;
|: Gott, der gemacht hat dich mächtig,
Mache dich mächtiger noch. :|
Dein Ruhm ist alt wie die Tage,
Wie der Ozean groß und weit:
Ein Stolz, der wagt und Preis nicht achtet,
Ein strenger und stiller Stolz.
Nicht diese falsche Freude, die Träume enthalten,
Womit unsere Väter gewannen;
Das Blut, das ein Heldenvater vergoss,
netzt noch immer einen Heldensohn

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Nationalhymnen