Landesstraßen in Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesstraßen in Thüringen gingen aus den ehemaligen Bezirksstraßen der Deutschen Demokratischen Republik hervor. Diese Bezirksstraßen wurden als Landstraßen – nicht Landesstraßen – bezeichnet und in Landstraßen I. und II. Ordnung gegliedert. Als offizielle Abkürzung waren LIO und LIIO in Gebrauch.

Diese bisherigen Bezirksstraßen wurden in Thüringen gem. § 52, Abs. 1 des Thüringer Straßengesetzes vom 3. Mai 1993 in Landesstraßen umbezeichnet.[1] Dabei wurde zunächst die alte Einteilung beibehalten, mit der Maßgabe, dass aus den Landstraßen I. Ordnung die Landesstraßen ab der L 1000 und aus den Landstraßen II. Ordnung die Landesstraßen ab der L 2000 wurden. Dabei blieben die Ziffern der Landstraßen aus dem Bezirk Erfurt hinter der führenden 1 bzw. 2 nach dem möglichen Einschub fehlender Nullen gleich. So wurden beispielsweise aus der LIO 27 die L 1027 des Landes Thüringen und aus der LIIO 27 des Bezirks Erfurt die L 2027. Bei den Landstraßen II. Ordnung wurde im Bezirk Gera die Nummer um 300, im Bezirk Suhl um 600 erhöht. So wurden beispielsweise aus der LIIO 27 des Bezirks Gera die Landesstraße L 2327 und aus der LIIO 27 des Bezirks Suhl die Landesstraße L 2627.

Zudem gibt es weitere Landesstraßen, deren Nummer mit der Ziffer 3 beginnt. Hierbei handelt es sich um Landesstraßen, die in Thüringen nach der Bildung des Landes neu entstanden sind. Es sind in erster Linie ehemalige Bundesstraßen, die – vor allem nach der Fertigstellung von Autobahnen – zu Landesstraßen herabgestuft wurden. Bei diesen Straßen wird in der Landesstraßennummer die ehemalige Bundesstraßennummer aufgeführt. Um die Vierstelligkeit zu erhalten, werden fehlende Stellen mit einer 0 aufgefüllt. So wurde beispielsweise aus der ehemaligen Bundesstraße B80 die neue Landesstraße L 3080.

Die Bundesautobahnen und Bundesstraßen werden gestalterisch hervorgehoben.

Liste der Landesstraßen[Bearbeiten]

Landesstraßen ab der L 1000[Bearbeiten]

Landesstraßen ab der L 2000[Bearbeiten]

Landesstraßen ab der L 3000[Bearbeiten]

Der Straßenverlauf wird in der Regel von Nord nach Süd und von West nach Ost angegeben.


Zeichen 123.svg Diese Tabelle wird derzeit in großem Umfang ausgebaut und erweitert.
Änderungen sind jederzeit willkommen, sollten aber zuvor auf der Diskussionsseite des Artikels abgesprochen werden.


Nr. Verlauf
L 3002 Heinrichsruh B2 B282ZollgrünL 1090 L 2356Gefell B2 B90 L 1093
L 3004 L 1049WalterslebenA4EischlebenIchtershausenL 1044RudislebenL 2153L 1044nArnstadtL 1045SiegelbachDosdorfPlaueL 2149NeusißMartinrodaA71B88IlmenauB87ManebachStützerbachL 2632L 1141L 1140SchleusingerneundorfHinternahL 2638L 3247RatscherL 1142L 1625BrattendorfBrünn/ThüringenL 1136A73/B281 in Eisfeld
L 3007 Wutha-Farnroda B88SchönauKälberfeldSättelstädtB7
L 3019 L 1024/L 3089 in MeiningenSülzfeldL 2625HennebergL 2626 – Landesgrenze – (St 2445 in Bayern)
L 3020 Förtha B84EpichnellenWolfsburg-Unkeroda L 2115Wilhelmsthal B19
L 3029 L 2668 in WolfmannshausenMendhausen – Landesgrenze – (NES 41 im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bayern)
L 3080 B80L 2005Uder L 1074Heilbad Heiligenstadt L 1005 L 2006 L 2022BeurenLeinefelde L 1014Breitenbach L 2018Worbis B247 L 1012KirchworbisBreitenworbisL 1014BernterodeL 2048L 2054WülfingerodeSollstedt L 2049Obergebra L 1035NiedergebraL 1011 L 1016ElendeWipperdorf L 1034L 2070L 1036A38Nordhausen B4 L 1038BielenA38L 2076Görsbach L 2079 – Landesgrenze – (L 151 in Sachsen-Anhalt)
L 3086 B85 B86Bahnhof Heldrungen L 2287B86
L 3089 L 1024/L 3019 in MeiningenUntermaßfeldL 2627L 1131A71/B89
L 3151 (St 2202 in Bayern) – Landesgrenze – L 2662B89 in Unterlind
L 3176 Merxleben B84KlettstedtBad Tennstedt L 1027BallhausenSchwerstedtL 2165Straußfurt B4
L 3239 (L 3239 in Hessen) – Landesgrenze – L 2012 in Asbach
L 3243 B243243n
L 3247 B88 in OhrdrufLuisenthalL 1046OberhofL 1128L 1129Zella-MehlisB62A71SuhlL 1140A73L 2634Erlau bei SuhlSchleusingenL 1134L 3004

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thüringer Straßengesetz (ThürStrG) vom 7. Mai 1993

Weblinks[Bearbeiten]