Landesteil (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geografische Einteilung von Norwegen mit den Landesteilen und den 19 Fylken sowie mit Inseln Svalbard und Jan Mayen.

Ein Landesteil (norwegisch Landsdel) ist in Norwegen die größte Region des Landes mit der norwegische Einteilung in Großbereiche erfolgt. Die norwegischen Landesteile sind keine administrative Verwaltungseinheiten im herkömmlichen Sinne. Administrativ wird Norwegen offiziell durch die 19 Regierungsbezirke der Fylke (Provinzen) unterteilt.

Landesteile in Norwegen[Bearbeiten]

Die norwegischen Landesteile sind die fünf Teile bzw. Großregionen Norwegens: Nord-Norge, Trøndelag, Vestlandet, Østlandet und Sørlandet. Die vier letztgenannten Regionen werden als die Landschaft Sør-Norge (Südnorwegen) betrachtet. Die Inselgruppe Svalbard und die Insel Jan Mayen, sind zwar auch Teile von Norwegen, aber keine offiziellen Landesteile, da die norwegischen Regionen traditionell mit dem Festland verbunden sind. Der Name Sørlandet (Südland) wurde zu erst von dem Schriftsteller 1902 Vilhelm Krag geprägt. Vor dieser Zeit wurde das Gebiet als Landesteil Vestlandet (Westland, westlich liegendes Land) bezeichnet. Die geschaffene Region Midt-Norge (Mittelnorwegen) hat keine genau klar definierten geografischen Grenzen, es aber umfasst die Teile von Vestlandet des westlichen Norwegen und von Trøndelag sowie werden teilweise einige angrenzende Gebiete von Nord-Norwegen (Nord-Norge) und Østlandet (Ostnorwegen) dazugehörig betrachtet.[1]

Einteilung[Bearbeiten]

Die einzelnen Fylke werden folgenden Großregionen zugeordnet:

Die norwegischen Landesteile (Landsdel) mit Svalbard.
Farblegende Landesteil Einwohner (1.4 2013[2]) Areal (km²) Anzahl der Fylke Fylke
  • 
Nord-Norge Nordnorwegen 475.507 112.946 3 Finnmark, Nordland und Troms
  • 
Trøndelag Mittelnorwegen, Trøndelag 438.241 41.270 2 Nord-Trøndelag und Sør-Trøndelag
  • 
Vestlandet Westnorwegen, Westland 1.322.218 58.552 4 Hordaland, Møre og Romsdal, Rogaland und Sogn og Fjordane
  • 
Østlandet Ostnorwegen, Ostland 2.538.156 94.578 8 Akershus, Buskerud, Hedmark, Oppland, Hauptstadtregion Oslo, Telemark, Vestfold und Østfold
  • 
Sørlandet (Agder) Südnorwegen, Südland 289.587 16.435 2 Aust-Agder und Vest-Agder.
  • 
Festland (insgesamt) 5.063.709 323.781 19
  • 
Svalbard Spitzbergen 2.573 61.022 Sonderterritorium am Polararchipel (kein Landesteil)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Midt-Norge auf snl.no im Store norske leksikon
  2. Statistisk Sentralbyrå: Folkemengd (Volkszählung) 1. Januar 2012