Neu-Taipeh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Landkreis Taipeh)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neu-Taipeh
新北市
New Taipei montage.png
Von oben im Uhrzeigersinn: Neu-Taipeh-Brücke, Bezirk Banqiao, Eisenbahn in Pingxi, Tamsui-Fluss, Jiufen, Shifen-Wasserfall
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Republik China Republik China (Taiwan)
Landkreis: Regierungsunmittelbare Stadt
Gegründet: 25. Dezember 2010
Koordinaten: 25° 0′ N, 122° 1′ O25122.02388888889Koordinaten: 25° 0′ 0″ N, 122° 1′ 26″ O
Fläche: 2.053 km²
 
Einwohner: 3.896.316 (November 2010)
-Metropolregion: 6.870.357
Bevölkerungsdichte: 1.898 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Standardzeit)
Telefonvorwahl: (+886) 02
Postleitzahl: 207, 208, 220 – 224, 226 – 228, 231 – 239, 241 – 244, 247 – 249, 251 – 253
 
Gliederung: 29 Stadtteile (Qu)
Bürgermeister: Dr. Eric Liluan Chu (朱立倫) (KMT)
Webpräsenz:
 
Stadtblume: Camellia japonica
Stadtbaum: Taiwan-Kirsche
Karte von Taiwan, Position von Neu-Taipeh hervorgehoben
Stadtverwaltung von Neu Taipeh in Banqiao
Hafen Tamsui

Neu-Taipeh (新北市Xīnběi Shì, Tongyong Pinyin Sinběi Shìh, Pe̍h-oē-jī Sin-pak Chhī), offizieller englischer Name New Taipei City,[1] ist mit etwa 3,9 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Republik China auf Taiwan.

Neu-Taipeh entstand im Dezember 2010 durch die Fusion aller 29 Städte und Gemeinden des ehemaligen Landkreises Taipeh im Norden Taiwans und hat seitdem den Status einer regierungsunmittelbaren Stadt.

Geographie[Bearbeiten]

Neu-Taipeh umschließt die Stadt Taipeh, grenzt im Südwesten an den Landkreis Taoyuan, im Südosten an den Landkreis Yilan, im Norden an die kreisfreie Stadt Keelung und an das Ostchinesische Meer sowie an die Formosastraße im Nordwesten.

Im zentralen und westlichen Teil verschmilzt die Millionenstadt mit dem Taipeh-Becken. Das Yangmingshan-Gebirge durchzieht den Norden der Stadt. Entlang der südöstlichen Stadtgrenze verläuft der Xueshan-Gebirgszug, der nördlichste Ausläufer der zentralen Hochgebirge der Insel, der bis zum Kap Sandiau, dem östlichsten Punkt Taiwans, reicht. Im Süden des Stadtgebiets erreichen die Berge Höhen von über 2000 m. Die wichtigsten Flüsse in Neu-Taipeh sind der Tamsui und seine Nebenflüsse Keelung und Xindian.

Da sich die Stadt aus dem ehemaligen Landkreis Taipeh entwickelt hat, gibt es kein eigentliches Stadtzentrum. Die Bezirke nahe der Grenze zu Taipeh sind größtenteils dicht besiedelt, während andere Stadtteile eine eher ländliche Struktur haben.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima in Neu-Taipeh ist subtropisch und vom Monsun geprägt. Der Januar ist mit einer Durchschnittstemperatur von 12,4 °C typischerweise der kälteste Monat im Jahr, während der Juli mit durchschnittlich 33,6 °C der heißeste ist.[2]

Verwaltung, Verkehr, Demographie[Bearbeiten]

Die bisherigen Städte und Gemeinden des Landkreises Taipeh haben seit der Gründung von Neu-Taipeh den Status von Bezirken (Qu).

Dabei leben über 80% der Einwohner in zehn ehemals selbstständigen Großstädten (Shì), die insgesamt ein Sechstel der Gesamtfläche einnehmen. Knapp 30% der Einwohner von Neu-Taipeh stammen ursprünglich aus Taipeh. Vier Bezirke werden als ehemalige Stadtgemeinden bezeichnet (Zhèn), die übrigen 15 hatten den Status von Landgemeinden (Xiāng).

Die Stadtverwaltung befindet sich im Bezirk der ehemaligen Kreisverwaltung des Landkreises Taipeh in Banqiao.

Siehe auch: Administrative Gliederung der Republik China

Bezirke von Neu-Taipeh[Bearbeiten]

Romanisierung (Pinyin) chin. Wade-Giles Tongyong Pinyin Taiwanisch (POJ)
Bali 八里區 Pa-li Balǐ Pat-lí
Banqiao 板橋區 Panchiao Bǎnciáo Pang-kiô
Gongliao 貢寮區 Kung-liao Gòngliáo Khong-á-liâu
Jinshan 金山區 Chin-shan Jinshan Kim-san
Linkou 林口區 Lin-k'ou Línkǒu Nâ-kháu
Luzhou 蘆洲區 Lu-chou Lújhou Lô•-chiu
Pinglin 坪林區 P'ing-lin Pínglín Phiâⁿ-lîm
Pingxi 平溪區 P'ing-hsi Píngsi Pêng-khe
Ruifang 瑞芳區 Jui-fang Rueìfang Sūi-hong
Sanchong 三重區 San-ch'ung Sanchóng Saⁿ-tēng-po• / Sam-tiông
Sanxia 三峽區 San-hsia Sansiá Sam-kiap
Sanzhi 三芝區 San-chih Sanjhih Sam-chi
Shenkeng 深坑區 Shen-k'eng Shenkeng Chhim-khiⁿ
Shiding 石碇區 Shih-ting Shíhdìng Chio̍h-tiàⁿ
Shimen 石門區 Shih-men Shíhmén Chio̍h-mn̂g
Shuangxi 雙溪區 Shuang-hsi Shuangsi Siang-khe
Shulin 樹林區 Shu-lin Shùlín Chhiū-nâ-á
Taishan 泰山區 T'ai-shan Tàishan Thài-san
Tamsui (Dànshuǐ) 淡水區 Tan-shui Dànshueǐ Tām-súi / Tām-chúi
Tucheng 土城區 T'u-ch'eng Tǔchéng Thô•-siâⁿ
Wanli 萬里區 Wan-li Wànlǐ Bān-lí
Wugu 五股區 Wu-ku Wǔgǔ Ngó•-kó•
Wulai 烏來區 Wu-lai Wūlái U-lai
Xindian 新店區 Hsin-tien Sindiàn Sin-tiàm
Xinzhuang 新莊區 Hsin-chuang Sinjhuāng Sin-chng
Xizhi 汐止區 Hsi-chih Sìjhǐh Se̍k-chí
Yingge 鶯歌區 Ying-ko Yingge Eng-ko
Yonghe 永和區 Yung-ho Yǒnghé Éng-hô
Zhonghe 中和區 Chung-ho Jhonghé Tiong-hô
Bahnhof Banqiao

Neu-Taipeh verfügt über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur. Die Stadt ist an folgende Linien der Metro Taipeh angeschlossen:

Der Hochgeschwindigkeitszug nach Kaohsiung hält in Banqiao.

Die nächsten Flughäfen befinden sich im benachbarten Landkreis Taoyuan (Flughafen Taiwan Taoyuan) sowie in Taipeh (Flughafen Taipeh-Songshan).

Wissenswertes / Sehenswertes[Bearbeiten]

Haus und Garten der Familie Lin

Neu-Taipeh verfügt über eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

Partnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Taipei County to be renamed New Taipei City, The China Post, 1. Januar 2011
  2. Offizielle Webseite von Neu Taipeh (Englisch) About NTPC → Climate