Bezirk Landquart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Landquart (Bezirk))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bezirk Landquart
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Hauptort: Igis
BFS-Nummer: 1826
Fläche: 193.23 km²
Einwohner: 24'517[1] (31. Dezember 2012)
Bevölkerungsdichte: 127 Einw. pro km²
Karte
Karte von Bezirk Landquart

Der Bezirk Landquart (rätoromanisch district da Landquart) ist eine Verwaltungseinheit des Kantons Graubünden in der Schweiz. Er ging 2001 aus dem um die zum neuen Bezirk Prättigau-Davos übergetretenen Kreise Schiers und Seewis verminderten Bezirk Unterlandquart hervor und umfasst somit noch die Kreise Fünf Dörfer und Maienfeld.

Gliederung des Bezirks Landquart nach Kreisen und Gemeinden[Bearbeiten]

Kreis Gemeindewappen Name der Gemeinde Fläche
in km²
Anmerkungen
Kreis Fünf Dörfer Haldenstein Haldenstein 18.56
Igis Igis 10.88 2012 mit Mastrils zu Landquart vereint.
Landquart Landquart 18.86 2012 aus Igis und Mastrils vereint.
Mastrils Mastrils 7.98 2012 mit Igis zu Landquart vereint.
Says Says 14.47 Seit 2008 zu Trimmis.
Trimmis Trimmis 42.87
Untervaz Untervaz 27.72
Zizers Zizers 11.01
Kreis Maienfeld Fläsch Fläsch 19.94
Jenins Jenins 10.54
Maienfeld Maienfeld 32.33
Malans Malans 11.40

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Adolf Collenberg: Bezirk Landquart im Historischen Lexikon der Schweiz

 Commons: Bezirk Landquart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)