Landry Fields

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Landry Fields
Landry Fields laughing-cropped.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Juni 1988
Geburtsort Long Beach, Vereinigte Staaten
Größe 201 cm
Position Shooting Guard
College Stanford University
NBA Draft 2010, 39.Pick, New York Knicks
Vereinsinformationen
Verein Toronto Raptors
Liga NBA
Trikotnummer 2
Vereine als Aktiver
2010–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
Seit 0 2012 KanadaKanada Toronto Raptors
1Stand: 11. Februar 2011

Landry Fields (* 27. Juni 1988 in Long Beach, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der momentan für die Toronto Raptors in der NBA spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Fields besuchte die Los Alamitos High School in Los Alamitos, Kalifornien. In seiner ersten und letzten Saison an der High School war er Kapitän des Basketballteams.[1] Obwohl um ihn sowohl von der Gonzaga Universität, als auch von Lute Olson, dem berühmten Coach der University of Arizona geworben wurde, entschied sich Fields für die Stanford Cardinal, wo er zusammen mit den Brüdern Robin und Brook Lopez, die heute beide ebenfalls in der NBA spielen, eine der besten Klassen der Nation bildete.

Fields, der vor allem auf der Position des Shooting Guards eingesetzt wird, kam in seiner ersten Saison auf 14 Minuten Einsatzzeit pro Partie. Über die Jahre verbesserte er sich allerdings immer mehr, sodass er in seiner Abschlussaison auf 22 Punkte pro Spiel kam und damit die Pacific-10 Conference sowohl in Punkten als auch in Rebounds anführte.

Nach seiner letzten Saison auf dem College meldete er sich 2010 zum Draft an, wo er in der zweiten Runde an 39. Stelle von den New York Knicks ausgewählt wurde.[2] Durch seine überzeugenden Leistungen in der NBA Summer League gelang es ihm sogar, sich einen Platz in der Starting Five der Knicks zu erkämpfen. Bei der Partie gegen die Denver Nuggets am 16. November 2010 gelangen ihm zudem bei den Punkten (21) und den Rebounds (17) Karrierebestwerte.[3]

Für diese Leistungen wurde er sowohl im November, als auch im Dezember 2010 mit dem Titel des „Rookie of the Month“ in der Eastern Conference ausgezeichnet.[4] Am Ende der Saison 2010/11 wurde Fields in das NBA All-Rookie First Team berufen. Da sich die Knicks zu Beginn der Saison 2011/2012 mit Tyson Chandler verstärkt hatten und dieser weiterhin mit der Rückennummer 6 auflaufen wollte, trägt Fields von nun an die Nummer 2.

Nachdem sein Vertrag im Sommer 2012 ausgelaufen war, verzichteten die New York Knicks darauf ihm einen neuen Vertrag zu geben und Fields wechselte zu den Toronto Raptors. Die Knicks hatten zuvor die Guards Jason Kidd und Raymond Felton verpflichtet und damit die Lücke von Fields bereits geschlossen. Fields erhielt in Toronto einen Vertrag über 3 Jahre und 20 Millionen US-Dollar.

Statistiken[Bearbeiten]

Regular Season[Bearbeiten]

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2010/11 New York 82 81 31,0 49,7 39,3 76,9 6,4 1,9 1,0 0,2 9,7
2011/12 New York 66 62 28,7 46,0 25,6 56,2 4,2 2,6 1,2 0,3 8,8
2012/13 Toronto 51 22 20,3 45,7 14,3 64,2 4,1 1,2 0,6 0,2 4,7
Karriere 199 165 27,5 47,6 33,6 66,5 5,1 1,9 1,0 0,2 8,1

Playoffs[Bearbeiten]

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2010/11 New York 4 4 17,8 20,0 0,0 16,7 1,3 1,3 0,5 0,8 1,8
2011/12 New York 5 4 23,0 48,4 20,0 71,4 3,0 1,4 0,6 0 7,2
Karriere 9 8 20,6 39,1 11,1 46,2 2,2 1,3 0,6 0,3 4,8
Legende
  GP Absolvierte Spiele (Games played)   GS  Spiele von Beginn an (Games started)  MPG  Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
 FG %  Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage)  3P %  Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage)  FT %  Freiwurfquote (Free-throw percentage)
 RPG  Rebounds pro Spiel (Rebounds per game)  APG  Assists pro Spiel (Assists per game)  SPG  Steals pro Spiel (Steals per game)
 BPG  Blocks pro Spiel (Blocks per game)  PPG  Punkte pro Spiel (Points per game)  FETT  Karriere-Bestmarke

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profil auf gostanford.com (englisch)
  2. Knicks Hope to Have Hit a Home Run With Rautins, Fields (englisch)
  3. Spielbericht der Partie Denver Nuggets vs. New York Knicks (englisch)
  4. Rookies of the Month for December: Blake Griffin and Landry Fields (englisch)