Landsbankadeild 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landsbankadeild 2008
Landsbankadeild
Meister FH Hafnarfjörður
Champions League FH Hafnarfjörður
Europa League Keflavík ÍF
Fram Reykjavík
KR Reykjavík
Absteiger HK Kópavogs
ÍA Akranes
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 412  (ø 3,12 pro Spiel)
Torschützenkönig Guðmundur Steinarsson (16 Tore)
Landsbankadeild 2007

Die Saison 2008 der Landsbankadeild war die 97. Saison der höchsten isländischen Spielklasse im Männerfußball. FH Hafnarfjörður gewann zum vierten Mal die Landesmeisterschaft, der 18-malige Meister ÍA Akranes und HK Kópavogs stiegen in die zweite Spielklasse ab.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Rang Verein Sp. G U N T+ T- Diff. Punkte Bemerkungen
01 FH Hafnarfjörður (P) 22 15 02 05 50 25 +25 47 Qualifikation zur UEFA Champions League 2009/10
2 Keflavík ÍF 22 14 04 04 54 31 +23 46 Qualifikation zur UEFA Europa League 2009/10
3 Fram Reykjavík 22 13 01 08 31 21 +10 40 Qualifikation zur UEFA Europa League 2009/10
4 KR Reykjavík 22 12 03 07 38 23 +15 39 Pokalsieger und Qualifikation zur UEFA Europa League 2009/10
5 Valur Reykjavík (M) 22 11 02 09 34 28 +6 35
6 Fjölnir Reykjavík (N) 22 10 01 11 39 33 +6 31
7 UMF Grindavík (N) 22 09 04 09 26 36 -7 31
8 Breiðablik Kópavogur 22 08 06 08 41 36 +5 30
9 ÍF Fylkir 22 06 04 12 24 40 -16 22
10 Þróttur Reykjavík (N) 22 05 07 10 28 46 -18 22
11 HK Kópavogs 22 05 03 14 26 47 -21 18 Absteiger
12 ÍA Akranes 22 02 07 13 18 46 -28 13 Absteiger
Legende
(M) = Meister der Vorsaison
(P) = Pokalsieger der Vorsaison
(N) = Aufsteiger der letzten Saison

Kreuztabelle[Bearbeiten]

In der Kreuztabelle sind alle Ergebnisse der Spielzeit 2008 der Mannschaften gegeneinander enthalten. Die Heimmannschaften stehen in der linken Spalte, die Auswärtsmannschaften befinden sich in der ersten Zeile.

2008 FH Hafnarfjördur KIF Fram Reykjavik KR Reykjavík Logo.svg Valur Reyikjavik.svg FR UMF Breiðablik Kópavogur Logo.svg IFF ÞR Vereinslogo Akranes.svg
1. FH Hafnarfjördur FH Hafnarfjörður - 3:2 2:1 2:0 3:0 2:0 0:1 3:0 1:2 2:0 4:0 2:0
2. KIF Keflavík ÍF 1:0 - 1:2 4:2 5:3 1:2 3:0 3:1 2:1 5:0 3:2 3:1
3. Fram Reykjavik Fram Reykjavík 4:1 0:2 - 0:2 2:1 3:1 0:1 2:1 3:0 1:0 2:0 2:0
4. KR Reykjavík Logo.svg KR Reykjavík 1:2 2:2 2:0 - 1:2 2:0 3:1 1:2 3:0 5:2 2:1 2:0
5. Valur Reyikjavik.svg Valur Reykjavík 0:1 1:1 2:0 0:1 - 2:1 3:0 1:0 2:0 2:0 0:1 0:1
6. FR Fjölnir Reykjavík 3:3 1:2 0:1 2:1 2:3 - 0:1 1:2 1:0 3:4 3:1 2:0
7. UMF UMF Grindavík 0:3 0:1 0:2 2:1 3:5 0:1 - 2:2 1:3 2:2 2:2 1:1
8. Breiðablik Kópavogur Logo.svg Breiðablik Kópavogur 4:1 2:2 3:0 1:1 0:2 4:1 3:6 - 2:3 0:0 2:1 6:1
9. IFF ÍF Fylkir 0:2 3:3 0:3 0:2 2:0 0:3 0:1 0:2 - 2:3 2:1 2:2
10. Þróttur Reykjavík Logo.svg Þróttur Reykjavík 4:4 3:2 1:1 0:1 0:3 0:3 0:1 2:2 0:0 - 2:1 4:1
11. Vereinslogo HK Kópavogs 0:4 1:2 0:2 0:3 4:2 1:6 0:2 2:1 1:1 4:0 - 1:1
12. Akranes.svg ÍA Akranes 2:5 1:4 1:0 0:0 0:0 0:3 1:2 1:1 2:3 1:1 1:2 -

Torschützenliste[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle gibt die erfolgreichsten Torschützen der Saison wieder.[1]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 IslandIsland Guðmundur Steinarsson Keflavík ÍF 16
2 IslandIsland Björgólfur Hideaki Takefusa KR Reykjavík 14
3 IslandIsland Tryggvi Guðmundsson FH Hafnarfjörður 12
4 IslandIsland Atli Viðar Björnsson FH Hafnarfjörður 11
5 IslandIsland Gunnar Már Guðmundsson Fjölnir Reykjavík 10
IslandIsland Helgi Sigurðsson Valur Reykjavík 10

Weblinks und Referenzen[Bearbeiten]

  1. Iceland Topscorers (englisch) Abgerufen am 30. Mai 2012.