Landtagswahlkreis Zerbst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 23: Zerbst
Staat Deutschland
Bundesland Sachsen-Anhalt
Wahlkreisnummer 23
Wahlbeteiligung 50,2 %
Wahldatum 20. März 2011
Wahlkreisabgeordneter
Name
Dietmar Krause

Dietmar Krause
Partei CDU
Stimmanteil 32,4 %

Der Landtagswahlkreis Zerbst (Wahlkreis 23) ist ein Landtagswahlkreis in Sachsen-Anhalt. Der Wahlkreis umfasst derzeit vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld die Gemeinden Stadt Aken (Elbe), Osternienburger Land und die Stadt Zerbst/Anhalt sowie vom Landkreis Jerichower Land die Stadt Gommern.[1]

Wahl 2011[Bearbeiten]

Landtagswahl 2011 – Zweitstimmen
 %
40
30
20
10
0
33,3 %
22,4 %
20,8 %
6,0 %
5,9 %
4,4 %
3,7 %
1,6 %
1,9 %
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2006
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-1,5 %p
+1,1 %p
-4,8 %p
+6,0 %p
+2,9 %p
+4,4 %p
-3,3 %p
+1,6 %p
-6,4 %p

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2011 waren 44.914 Einwohner wahlberechtigt; die Wahlbeteiligung lag bei 50,2 %. Dietmar Krause gewann das Direktmandat für die CDU.[2]

Bewerber Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Dietmar Krause CDU 32,4 33,3
Gerald Grünert LINKE 21,6 22,4
Ronald Doege SPD 22,2 20,8
Ingo Sinast FDP 3,9 3,7
Claus-Jürgen Dietrich GRÜNE 5,6 5,9
Mario Rudolf Freie Wähler 10,4 6,0
Hilmar Wünsch NPD 4,0 4,4
Tierschutzpartei 1,6
PIRATEN 1,0
SPV 0,4
KPD 0,2
MLPD 0,2
ödp 0,1

Wahl 2006[Bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2006 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Erich Reichert CDU 34,3 %
Gerald Grünert LINKE 21,4 %
Ronald Doege SPD 26,3 %
Frank Lüngen FDP 6,4 %
Christoph Kaatz GRÜNE 5,6 %
Walter Elß Off D-STATT-DSU 6,0 %
Wahlberechtigte: 51615 Einwohner
Wahlbeteiligung: 45,6 %

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt, Landtagswahl 2011
  2. Landtagswahlkreis 23 Zerbst, Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt. Abgerufen am 22. April 2011.
  3. statistik.sachsen-anhalt.de