Landudec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landudec
Landudec (Frankreich)
Landudec
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Quimper
Kanton Plogastel-Saint-Germain
Koordinaten 48° 0′ N, 4° 20′ W48.000555555556-4.3363888888889120Koordinaten: 48° 0′ N, 4° 20′ W
Höhe 33–131 m
Fläche 20,56 km²
Einwohner 1.344 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 65 Einw./km²
Postleitzahl 29710
INSEE-Code
Website http://perso.orange.fr/landudec/

Landudec (bretonisch Landudeg) ist eine französische Gemeinde mit 1344 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Finistère.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort befindet sich im Südwesten der Bretagne nahe der Atlantikküste bei Douarnenez und Plozévet. Quimper liegt 16 Kilometer (km) östlich, Brest 44 km nördlich und Paris etwa 500 km östlich (Angaben in Luftlinie).

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bei Quimper befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 60 (Brest–Nantes) und ein Regionalbahnhof an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie.

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris und die Flughäfen Aéroport de Brest Bretagne nahe Brest und Aéroport de Lorient Bretagne Sud bei Lorient sind die nächsten Regionalflughäfen.

In Landudec kreuzen sich die von Norden Douarnenez nach Süden Pouldreuzic verlaufende Landstraße D143 und die von Westen Audierne nach Osten Quimper verlaufende Landstraße D784.

Sehenswürdigkeit[Bearbeiten]

  • Église Saint Tudec et Sainte Anne von Landudec
  • Chateau d'Eau von Landudec
  • 5-Sterne Freizeit-Aquapark Domaine de Bel-Air (Offen vom 1. Mai bis 30.September)
  • 30 ha große Domaine de Lesvaniel mit angeschlossener Pferdepension
  • Chateau Guilguiffin