Langemark-Poelkapelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Langemark-Poelkapelle
Langemark wapen.gif Flag of None.svg
Langemark-Poelkapelle (Westflandern)
Langemark-Poelkapelle
Langemark-Poelkapelle
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Westflandern
Bezirk Ypern
Koordinaten 50° 55′ N, 2° 55′ O50.9133333333332.9180555555556Koordinaten: 50° 55′ N, 2° 55′ O
Fläche 52,53 km²
Einwohner (Stand) 8018 Einw. (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 153 Einw./km²
Postleitzahl 8920
Vorwahl 057
Bürgermeister Alain Wyffels (CD&V)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Gemeentehuis
Kasteelstraat 1
8920 Langemark-Poelkapelle
Webseite www.langemark-poelkapelle.be

lflblelslh

Langemark-Poelkapelle ist eine Gemeinde des Arrondissements Ypern in der belgischen Provinz Westflandern.

Die Gemeinde wurde 1977 aus den bisherigen Gemeinden Bikschote,[1] Langemark (heute Hauptort) und Poelkapelle gebildet.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Die 8018 Einwohner (1. Januar 2013) zählende Gemeinde umfasst fünf Ortsteile. Dies sind die drei ehemaligen Gemeinden sowie die zu Langemark gehörenden Dörfer Madonna und Sint-Juliaan.[2] Nachfolgende Tabelle gibt die Fläche und die Einwohnerzahl der Teilgemeinden für 1999 an. Die Nummern entsprechen denen der Karte rechts; bebaute Flächen in gelb.

Ortsteile Langemark-Poelkapelle
Sint-Juliaan im Winter 1915/16
# Name Fläche Einwohner (1999)
I
 
(IV)
(V)
Langemark
- Langemark
- Madonna
- Sint-Juliaan
31,67
 
 
 
5.084
 
 
 
II Poelkapelle 15,29 1.965
III Bikschote 5,57 575
Quelle: Streekplatform Westhoek[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Langemark war der namensgebende Ort für den Mythos von Langemarck, welcher durch die erste Flandernschlacht im Ersten Weltkrieges begründet wurde. Die Schlacht selbst fand im Raum des heutigen Ortsteils Bikschote und des Ortsteils Noordschote der angrenzenden Stadt Lo-Reninge (auf der oberen Karte: e, links oben) statt. Der britische Soldatenfriedhof Poelkapelle British Cemetery sowie der deutsche Soldatenfriedhof Langemark erinnern an die Toten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. In den deutschen Regimentsgeschichten des Ersten Weltkriegs Bixschoote oder Bixschote genannt
  2. In den deutschen Regimentsgeschichten des Ersten Weltkriegs St. Julien genannt
  3. Bevolkingsevolutie 1970–1999 op het niveau van de deelgemeenten in de Westhoek (Version vom 28. September 2007 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Langemark-Poelkapelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien