Langenholzhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

52.1462668.96437192Koordinaten: 52° 8′ 47″ N, 8° 57′ 52″ O

Langenholzhausen
Gemeinde Kalletal
Höhe: 92 m
Fläche: 12,15 km²
Einwohner: 1453
Eingemeindung: 1. Januar 1969
Postleitzahl: 32689
Vorwahl: 05264
Karte

Lage von Langenholzhausen in Kalletal

Langenholzhausen, Ansicht von Südwesten

Langenholzhausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Kalletal im Kreis Lippe.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes war im Jahr 1245. Für 1633 ist ein Dorfbrand urkundlich belegt.

Langenholzhausen wurde am 1. Januar 1969 durch das Lemgo-Gesetz in die Gemeinde Kalletal eingegliedert.[1]

Bauwerke[Bearbeiten]

Sport[Bearbeiten]

Der TuS Langenholzhausen 1911 e.V. ist der örtliche Sportverein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Martin Bünermann: Die Gemeinden des ersten Neugliederungsprogramms in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1970, S. 67.