Langueux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Langueux (Langaeg)
Langueux (Frankreich)
Langueux
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Langueux
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Saint-Brieuc.
Koordinaten 48° 30′ N, 2° 43′ W48.495-2.717595Koordinaten: 48° 30′ N, 2° 43′ W
Höhe 2–107 m
Fläche 9,10 km²
Einwohner 7.243 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 796 Einw./km²
Postleitzahl 22360
INSEE-Code

Langueux (bretonisch Langaeg) ist eine Gemeinde mit 7243 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) in Frankreich. Sie liegt in der Region Bretagne und im Département Côtes-d’Armor.

Langueux ist der Verwaltungssitz des Kantons Langueux, der zum Arrondissement Saint-Brieuc gehört. Im Westen grenzt der Ort an Saint-Brieuc, im Süden an Trégueux, im Osten an Yffiniac und im Norden an den Ärmelkanal.

Seit 1991 findet die Corrida de Langueux statt, ein Volks- und Straßenlauf über 10 km, in dessen Rahmen 2003 und 2008 die französischen Meisterschaften über diese Distanz ausgetragen wurden.

Die Partnergemeinde von Langueux ist Dabaga in Niger.[1]

Bevölkerungsentwicklung [2][Bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006
2 951 3 838 4 767 5 938 6 242 6 802

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Langueux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Jean-Claude Peyronnet: La solidarité internationale à l’échelle des territoires: état des lieux et perspectives. Annexe 5: Document de travail de l’ambassade de France au Niger sur les coopérations décentralisées dans ce pays. Senat der Französischen Republik, 13. November 2012, abgerufen am 6. Juli 2013 (französisch).
  2. Bevölkerungsentwicklung von Langueux 1966-2006