Langzhong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der kreisfreien Stadt Langzhong (rosa) in der bezirksfreien Stadt Nanchong (gelb).
Huaguang-Turm.

Die kreisfreie Stadt Langzhong (阆中市Lángzhōng Shì) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Nanchong im Nordosten der südwestchinesischen Provinz Sichuan. Sie hat eine Fläche von 1.877 Quadratkilometern und zählt ca. 860.000 Einwohner (2004).

Der im Stadtgebiet gelegene Ahnentempel des Zhang Fei (张桓侯祠, Zhāng Huánhóu cí), der Yong'an-Tempel von Langzhong (阆中永安寺, Lángzhōng Yǒng'ān sì) und der Wenchang-Pavillon des Wulong-Tempels (五龙庙文昌阁, Wǔlóng miào Wénchāng gé) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich die kreisfreie Stadt aus drei Straßenvierteln, einundzwanzig Großgemeinden und fünfundzwanzig Gemeinden (davon eine der Hui) zusammen.

Weblinks[Bearbeiten]

31.579805555556105.97411111111Koordinaten: 31° 35′ N, 105° 58′ O