Lanling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Lanling (chinesisch 兰陵县Pinyin Lánlíng Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Linyi in der ostchinesischen Provinz Shandong. Er hat eine Fläche von 1.800 km² und zählt 1,18 Mio. Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Bianzhuang (卞庄镇). Am 8. Januar 2014 wurde der Kreis Cangshan (苍山县Cāngshān Xiàn) in Lanling umbenannt.

34.888055555556117.98444444444Koordinaten: 34° 53′ N, 117° 59′ O