Lannemezan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lannemezan
Wappen von Lannemezan
Lannemezan (Frankreich)
Lannemezan
Region Midi-Pyrénées
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Kanton Lannemezan
Koordinaten 43° 7′ N, 0° 23′ O43.1238888888890.38472222222222580Koordinaten: 43° 7′ N, 0° 23′ O
Höhe 442–647 m
Fläche 19,03 km²
Einwohner 5.861 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 308 Einw./km²
Postleitzahl 65300
INSEE-Code
Website http://www.lannemezan.fr

Lannemezan ist eine französische Stadt mit 5861 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Hautes-Pyrénées in der Region Midi-Pyrénées. Sie gehört zum Arrondissement Bagnères-de-Bigorre sowie zum gleichnamigen Kanton Lannemezan.

Geographie[Bearbeiten]

Lannemezan ist eine Bastide zwischen den Städten Tarbes und Toulouse, an der Nationalstraße 117, sowie der französischen Autobahn A64 in den Pyrenäen. Sie liegt auf dem Plateau von Lannemezan, auf dem eine Vielzahl von Flüssen entspringt. Die Stadt selbst wird von den Flüssen Petite Baïse und Baïse Darré durchquert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1793 : 767
  • 1887 : 1924
  • 1936 : 2529
  • 1962 : 7378
  • 1975 : 8385
  • 1990 : 6704
  • 2008 : 6446

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister des Ortes ist seit März 2001 Bernard Plano (Sozialistische Partei).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lannemezan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien