Lanthanbromid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kristallstruktur
Kristallstruktur von Lanthan(III)-chlorid
__ La3+     __ Br
Kristallsystem

hexagonal

Raumgruppe

P63/m

Koordinationszahlen

La[9], Br[3]

Allgemeines
Name Lanthanbromid
Andere Namen
  • Lanthan(III)-bromid
  • Lanthantribromid
Verhältnisformel LaBr3
CAS-Nummer 13536-79-3
PubChem 83563
Kurzbeschreibung

weiße hexagonale Kristalle, hygroskopisch[1]

Eigenschaften
Molare Masse 378,62 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

5,1 g·cm−3 (20 °C)[1]

Schmelzpunkt

788 °C[1]

Löslichkeit

löslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Lanthanbromid (LaBr3) ist das Salz des Seltenerd-Metalls Lanthan mit Bromwasserstoff. Es kristallisiert hexagonal und bildet farblose Kristalle, die hygroskopisch sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d David R. Lide (Hrsg.): CRC Handbook of Chemistry and Physics. 90. Auflage. (Internet Version: 2010), CRC Press/Taylor and Francis, Boca Raton, FL, Properties of the Elements and Inorganic Compounds, S. 4-69.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.