Lanz kocht!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Lanz kocht)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Lanz kocht!
Lanz kocht.jpg
Produktionsland Deutschland
Jahr 2008−2012
Produktions-
unternehmen
2008–2010: Fernsehmacher
2011–2012: Spiegel TV entertainment
Länge ca. 65 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich freitags
Genre Kochsendung
Moderation Markus Lanz
Erstausstrahlung 2008 auf ZDF

Lanz kocht! war eine von Markus Lanz moderierte Kochsendung im ZDF. Sie wurde freitags abends zwischen ca. 23:00 Uhr und 0:30 Uhr an Stelle der Talkshow Markus Lanz ausgestrahlt. Ende Dezember 2012 wurde die Sendung eingestellt.

In den Sommerpausen 2008 und 2009 vertrat Markus Lanz mit seiner Sendung Johannes B. Kerners Kochshow Kerner kocht. Nachdem Kerner im Oktober 2009 das ZDF verließ, wurde Lanz kocht! stattdessen regelmäßig auf dem gleichen Sendeplatz ausgestrahlt.

Produziert wurde die Sendung anfangs von der Hamburger TV-Produktionsfirma Fernsehmacher, an der Johannes B. Kerner und Markus Heidemanns jeweils zur Hälfte beteiligt waren. Von Januar 2011 bis zur Einstellung produzierte Spiegel TV entertainment in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Mhoch2 TV die Kochshow, an welchem Markus Lanz und Markus Heidemanns zu jeweils 50 % beteiligt sind.[1]

Konzept der Sendung war es, dass fünf bekannte Köche und zunächst auch der Gewinner der Küchenschlacht während der Sendung je ein Gericht zubereiteten. Markus Lanz sowie die Köche bewerteten gegenseitig die Gerichte. Außerdem erhielten teilweise Studiozuschauer und, nachdem die Küchenschlachtgewinner nicht mehr als Mitköche auftraten, diese die einzelnen Gänge zur Verkostung.

Folgende Köche traten regelmäßig auf: Ali Güngörmüş, Steffen Henssler, Alexander Herrmann, Johannes King, Kolja Kleeberg, Mario Kotaska, Johann Lafer, Horst Lichter, Léa Linster, Tim Mälzer, Nelson Müller, Cornelia Poletto, Sybille Schönberger, Alfons Schuhbeck, Andreas C. Studer und Sarah Wiener. Daneben waren auch andere bekannte Köche vereinzelt zu Gast, zum Beispiel Chakall oder Johanna Maier.

Teilweise standen die Sendungen unter einem Motto. In unregelmäßigen Abständen fanden "Überraschungsmenü"-Sendungen statt, bei der den Köchen die Zutaten in der Sendung vorgegeben wurden, unter denen gerne auch einige für viele unbekannte Speisen vertreten waren.

Nachdem Markus Lanz im Oktober 2012 die Moderation von Wetten, dass..? übernommen hat, wurde Lanz kocht! am 28. Dezember 2012 eingestellt. Gezeigt wurde eine 90-minütige Ausgabe der Sendung.[2] [3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Lückerath: Markus Lanz gründet neue Produktionsfirma Mhoch2 TV. In: DWDL.de, 9. Oktober 2010.
  2. Alexander Krei: "Lanz kocht" geht mit langer Koch-Nacht zu Ende. In DWDL.de, 20. November 2012.
  3. Robert Vernier: Focussiert: Küchen-Finale. In: Focus Online, 23. April 2012.

Weblinks[Bearbeiten]