Larry Sanders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Larry Sanders
Larry Sanders in einem Spiel der Milwaukee Bucks gegen die Washington Wizards im März 2011
Spielerinformationen
Geburtstag 21. August 1988
Geburtsort Fort Pierce, Florida, Vereinigte Staaten
Größe 211 cm
Gewicht 107 kg
Position Center
Power Forward
Highschool Port St. Lucie, Port St. Lucie, Florida
College VCU
NBA Draft 2010, 15. Pick, Milwaukee Bucks
Vereinsinformationen
Verein Free Agent
Liga NBA
Trikotnummer 8
Vereine als Aktiver
2010–2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
00000 2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0Fort Wayne Mad Ants (D-League)
1Stand: 23. Juli 2013

Larry Sanders (* 21. November 1988 in Fort Pierce, Florida) ist ein ehemaliger amerikanischer Basketballspieler, der zuletzt für die Milwaukee Bucks in der National Basketball Association spielte.

College[Bearbeiten]

Er besuchte das Port St. Lucie College und anschließend die Virginia Commonwealth University (VCU)[1]. Nach seinem Juniorjahr gab er im April 2010 bekannt, dass er die VCU verlässt, um sich für den NBA-Draft anzumelden.

NBA[Bearbeiten]

Beim NBA-Draft 2010 wurde er an 15. Stelle von den Milwaukee Bucks gedraftet. Am 21. Februar 2011 wurde er zu den Fort Wayne Mad Ants in die NBA D-League ausgeliehen. Am 28. Februar wurde er zurück zu den Milwaukee Bucks berufen. Sein bislang bestes Spiel bestritt er bei einer Niederlage gegen die Minnesota Timberwolves, bei dem er 10 Punkte, 12 Rebounds und 10 Blocks erreichte. Die Saison 2013/14 schloss Sanders mit 2,8 Blocks pro Spiel als Zweitbester Shotblocker der Liga ab. Bei der Wahl zum NBA Most Improved Player Award landete er auf den dritten Platz.

Am 20. August 2013 unterschrieb Sanders einen 44 Millionen US-Dollar dotierten Vierjahresvertrag bei den Bucks.[2]

Aufgrund einer Kneipenschlägerei, bei der er sich verletzte, fiel Sanders für 25 Spiele aus.[3] Er absolvierte nur 23 Spiele in der Saison und konnte dabei die Leistung aus der vorherigen Saison nicht bestätigen. Im April 2014 fiel Sanders erneut negativ aus, als er bei einem Drogentest positiv auf Marijuana getestet wurde.[4] Zur Strafe wurde er für fünf Spiele gesperrt. Während der Saison 2014/15 wurde Sanders erneut wegen eines Drogendelikt für 10 Spiele suspendiert. Am 18. Februar 2015 einigten sich Sanders und die Bucks auf eine sofortige Auflösung des Vertrages. Sanders erhält von den ihm zustehenden 40 Millionen US-Dollar, 13 Millionen US-Dollar von den Bucks.[5] Sanders erklärte nach seiner Vertragsauflösung mit dem Basketball aufzuhören und begab sich in ein Krankenhaus, um seine Depression zu bekämpfen.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.vcuathletics.com/sports/mbkb/2009-10/0910bios/sanders_larry_a33w
  2. Bucks sign Larry Sanders to contract extension
  3. Police cite Bucks' Larry Sanders for nightclub incident; fight video released
  4. Bucks' Larry Sanders suspended five games for violation of NBA's Anti-Drug Program
  5. Larry Sanders To Receive $13M Of Remaining $40M On Buyout
  6. youtube.com: Larry Sanders - Why I Walked Away From the NBA: Players' POV