Lashkar-e-Islam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lashkar-e-Islam (لشكرِ اسلام, Armee des Islam), auch Lashkar-e-Islami oder Lashkar-i-Islam (Abk.: LI oder LeI) ist eine militärisch aktive Organisation im Gebiet der Khyber Agency, in den Stammesgebieten unter Bundesverwaltung, im Norden Pakistans. Die Organisation, die sich auch Bara tehsil nennt, wurde im Jahre 2004 von Mufti Munir Shakir gegründet. Heute wird sie von Mangal Bagh geführt.

Struktur[Bearbeiten]

Die Lashkar-e-Islam wird zu den Tehrik-i-Taliban Pakistan (TTP) gezählt.[1]. Am 7. April 2008 verkündete Bagh, dass seine Organisation in der Region der Khyber Agency mehr als 180.000 Freiwillige verfügt.[2]

Ereignisse[Bearbeiten]

Die Organisation sendete Drohbriefe an Industrielle [3], lieferte sich Auseinandersetzungen mit den Streitkräften von Pakistan bei Bara[4] und appellierte an die öffentliche Verwaltung der Khyber Agency, ihre Büros zu schließen.[5]

Am 27. April 2008 wurde berichtet, dass die "Lashkar-e-Islam" ihren Namen in "Jaish-e-Islami" abgeändert hatte. Die Gründe für den Namenswechsel sind nicht bekannt. Der Bericht erwähnt, dass die Organisation nun in der Bajaur Agency stationiert ist und von Wali Rehman geführt wird.[6] 2004 wurde sie von Mufti Munir Shakir gegründet und 2006 wurde berichtet, dass sie Haji Taj Mohammed, einem Mitglied des Pashtunen-Stamms der Afridi Shura geführt wird."[7] Andererseits ist in einem früheren Bericht zu entnehmen, dass Haji Taj Mohammed nur ein Sprecher des Mufti Minir shakir sei.[8]

Am 2. März 2012 griffen laut der pakistanischen Regierung Kämpfer von Lashkar-e-Islam einen Armeestützpunkt im Tirah-Tal in der Khyber Agency an. Bei dem sechsstündigen Gefecht starben mindestens zehn Soldaten und 23 Aufständische. Am selben Tag sprengte sich ein Selbstmordattentäter vor einer Moschee im Tirah-Tal in die Luft und tötete mindestens 20 Menschen. Sein Ziel waren Anhänger der Lashkar-e-Islam, die sich zum Freitagsgebet in dem Gotteshaus versammelt hatten.[9]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Jayshree Bajoria Pakistan’s New Generation of Terrorists Council on Foreign Relations, February 6 2008
  2. Lashkar-e-Islam claims membership of 180,000 volunteers in Khyber Agency South Asian Terrorism Portal 18 April 2008
  3. Threatening letters ‘from LI’ worry NWFP industrialists (Version vom 14. Juni 2008 im Internet Archive)
  4. Pakistan hard-liners 'shot dead'
  5. Closure of PA Bara headquarters demanded
  6. Taliban group chooses new name (Version vom 1. Mai 2008 im Internet Archive) Daily Times (Pakistan), 27 Apr 2008.
  7. Staff Report Khyber Agency given last chance to resolve Mufti issue (Version vom 12. Februar 2007 im Internet Archive) Daily Times (Pakistan), 26 Feb 2006.
  8. Khyber Rifles takes up arms against Mufti and Pir (Version vom 6. Juni 2011 im Internet Archive) Daily Times (Pakistan) 3. Februar 2007
  9. 20 Tote bei Selbstmordanschlag auf Moschee. In: Der Standard. 2. März 2012, abgerufen am 2. März 2012 (deutsch).