Lassaad Ouertani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lassaad Ouertani (arabisch ‏الأسعد الورتاني‎, DMG al-Asʿad al-Wartānī; * 5. Februar 1980 in Qairawān; † 4. Januar 2013) war ein tunesischer Fußballspieler.

Seine Karriere begann 1999 bei JS Kairouan. Von 2001 bis 2003 spielte Ouertani in der Hauptstadt Tunis beim Verein Stade Tunisien. 2003 wechselte er zum Club Africain Tunis und spielte dort bis 2009. Danach wechselte er zu Esperance Zaris. Ab der Saison 2009/2010 spielte er wieder bei seinem Heimklub JS Kairouan. Ouertani starb bei einem Autounfall am 4. Januar 2013.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fait divers : Lassaad Ouertani, ancien clubiste, meurt dans un accident de voiture, abgerufen am 6. Januar 2013 (französisch)

Weblinks[Bearbeiten]